Lastwagenfahrer übersah Weilheimerin

Frau (66) rettet sich mit Sprung vor Unfall

Weilheim - Ein Sprung bewahrte eine Weilheimerin vor schweren Verletzungen, wenn nicht gar vor dem Tod. Ihr Fahrrad wurde von einem Lastwagen überrollt.

Ein 49-Jähriger aus Schönberg wollte am Mittwoch um 11.23 Uhr  mit seinem Lastwagen  von der Münchener Straße nach links in den Mittleren Graben abbiegen. Weil die Ampel  Rot zeigte, hielt er an.

Eine 66-jährige Weilheimerin, die mit ihrem Fahrrad vor dem Lkw stand und in die gleiche Richtung abbiegen wollte, hatte der Schönberger vermutlich nicht gesehen. Als die Ampel Grün zeigte, fuhr er an und stieß gegen das Rad. Die Frau ließ es sofort fallen und sprang nach vorn, so konnte sie vermeiden, dass sie  verletzt wurde. Ihr Fahrrad wurde jedoch komplett überrollt.

Am Lastwagen entstand ein Schaden von rund 1500 Euro, am Fahrrad von circa  800 Euro.

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schutz für städtisches Kleinod
Die Bürgermeister-Rummer-Straße in Penzberg soll unter Ensembleschutz gestellt werden. Der Stadtrat segnete einen entsprechenden Antrag der Grünen-Fraktion ab. …
Schutz für städtisches Kleinod
Satzung wird zum Geduldspiel
Die Penzberger Gebührensatzung für Sondernutzungen von öffentlichem Raum wird eine längere Geschichte. Der Stadtrat hat den Beschluss erneut vertagt. Denn es gibt Kritik …
Satzung wird zum Geduldspiel
„Jede Geburt ist ein Unikat“
Der „Tag der offenen Tür“ in der Frauenklinik Weilheim war gut besucht. Dabei erhielten die Besucher interessante Einblicke.
„Jede Geburt ist ein Unikat“
Bewährte Kräfte und junge Stimmen
Die Konzertreihe „Musik im Pfaffenwinkel“ setzt in diesem Jahr auf Klassiker. Zum Saisonstart gedenkt sie  des verstorbenen Schirmherrn  Roman Herzog.
Bewährte Kräfte und junge Stimmen

Kommentare