Ein Gewusel ist auf der Postkarte vom „Gögerl“ zu sehen.

Lustige Postkarte vom Gögerl

Alles Unsinn – oder was?

Der heutige Donnerstag wird ja gern „Unsinniger Donnerstag“ genannt. Doch oft steckt im Unsinn ein tieferer Sinn, wie diese Postkarte zeigt, deren Entstehungsdatum unbekannt ist.

Weilheim -  Derjenige, der sie gefertigt hat, ahnte schon, welch’ hochtrabende Pläne für die Kreisstadt einmal entwickelt werden. Ein Tunnel durchs Gögerl ist, wenn auch nicht für die Bahn, so doch für Autos als eine Variante für eine Umfahrung vorgesehen. Über ein Hotel in Bahnhofsnähe wurde auch schon mal diskutiert, gebaut wird jetzt eins an der Pollinger Straße. Und die „Restauration“ auf dem Gögerl? Ja, die gibt es hoffentlich bald wieder.

gre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Zwischen Weilheim und Huglfing verkehren keine Züge mehr. Der Grund ist ein Schienenbruch bei Polling, den ein Anwohner entdeckt hat. Die Strecke stand bis zum frühen …
Schienenbruch: Anwohner hört lautes Geräusch - Strecke lange gesperrt - SEV-Busse überfüllt
Wie im Horror-Film: Transporter verliert großes Sägeblatt - das fliegt Autofahrerin entgegen
Eine Autofahrerin ist am Freitag auf der Ortsumfahrung Peißenberg unterwegs gewesen. Auf ihrer Fahrt kam ihr nicht nur ein Kleintransporter entgegen - sondern auch ein …
Wie im Horror-Film: Transporter verliert großes Sägeblatt - das fliegt Autofahrerin entgegen
„Jetzt erst recht“ in die „Rigi Rutsch‘n“
Allen Unkenrufen zum Trotz: Es gibt noch Orte, von denen aus der Badebus zur „Rigi Rutsch’n“ fährt. Er hält etwa in Eberfing, Etting, Polling und Oderding.
„Jetzt erst recht“ in die „Rigi Rutsch‘n“
Nach Messer-Attacke auf Peißenbergerin (20): Neue Details zum mutmaßlichen Täter
Schock für eine junge Frau in Peißenberg: Die 20-Jährige wurde am Donnerstagabend Opfer einer Attacke. Der Täter griff sie mit einem Messer an. Die Polizei konnte den …
Nach Messer-Attacke auf Peißenbergerin (20): Neue Details zum mutmaßlichen Täter

Kommentare