Gerüchte machen die Runde

Mann springt aus Gebüsch und stößt Mädchen (12) von Radl - ein Einzelfall?

  • schließen

Im Gymnasium Weilheim brodelt die Gerüchteküche: Nachdem am Montag eine Zwölfjährige vom Radl gestoßen worden war, vermuten manche Schüler jetzt einen Zusammenhang zu einem anderen Vorfall.

Weilheim – Es wird vermutet, dass der Unbekannte, der am Montag eine zwölfjährige Wielenbacherin vom Rad gestoßen hat, auch für den Sturz einer Gymnasiastin verantwortlich ist. Am Mittwochmittag vergangener Woche soll ein Mann zwei Mädchen an der Ecke Prälatenweg/Murnauer Straße vom Rad geschubst haben, wobei eines stürzte und einen Bluterguss am Knie erlitten haben soll. Nun heißt es, der Täter sei derselbe wie in Unterhausen, wo ein Unbekannter aus dem Gebüsch gesprungen war. 

„Auf die Idee sind wir auch schon gekommen“, sagt Bernd Schewe, stellvertretender Leiter der Polizeinspektion Weilheim. Er sieht jedoch keinen Zusammenhang. Die Personenbeschreibungen wichen voneinander ab, auch seien die Situationen unterschiedlich gewesen. In Weilheim sei der Unbekannte offen aufgetreten, während der Mann in Unterhausen der Zwölfjährigen aufgelauert habe.

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trauer um Richard Huber
Im Sommer wurde er bei der 70-Jahrfeier des SV Wessobrunn als Gründungsmitglied geehrt. Nun starb Richard Huber im Alter von 89 Jahren.
Trauer um Richard Huber
Die Hälfte des Himmels
Bis zum 10. Oktober ist an den Wänden im Erdgeschoss des Rathauses eine Ausstellung zu sehen, die sich mit dem schwierigen Thema „Gewalt gegen Frauen“ beschäftigt.
Die Hälfte des Himmels
„Pähl geht es sehr, sehr gut“
„Offensichtlich ist alles in Ordnung.“ Mit dieser Feststellung wertete Werner Grünbauer den schwachen Besuch der Bürgerversammlung. 
„Pähl geht es sehr, sehr gut“
Helfer brauchen Hilfe
Heute ist Weltkindertag. Ein Tag, an dem immer wieder der Blick auf die Not von Kindern gelenkt wird. Auch im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es viele Kinder, die in …
Helfer brauchen Hilfe

Kommentare