+
15 Mädchen kamen ins Weilheimer Hallenbad, um wie die Meerjungfrau „Arielle“ zu schwimmen.

15 Teilnehmerinnen bei Kurs

Als Meerjungfrau im Hallenbad Weilheim 

Einmal Meerjungfrau sein, das ist der Traum vieler Mädchen. Im Hallenbad Weilheim erfüllte die Schwimmschule „Aqua Fan“ aus Murnau 15 Mädchen ihren Traum.

Weilheim –Unter den Teilnehmerinnen war auch die elfjährige Isabel aus Peiting, die schon einen Meerjungfrauen-Schnupperkurs-Schwimmkurs in Schongau absolviert hatte. „Ich stehe voll auf ,Arielle’ und habe auch eine eigene grüne Flosse, die im Sonnenlicht glitzert“, erzählt Isabel.Auch die neunjährige Ronja aus Herrsching wollte schon immer mal mit Flossen schwimmen: „Meine Freundin hat schon eine Flosse. Für mich ist das heute aber Premiere“, freute sie sich.

Nach vorsichtigen Anfangsübungen im kühlen Nass durften die Meerjungfrauen auf Schatzsuche gehen und mussten Aufgaben bewältigen. Zum Schluss gab es für alle ein Meerjungfrauen-Abzeichen und ein Gruppenfoto.

Seit vier Jahren gibt es in der Murnauer Schwimmschule Meerjungfrauen-Kurse. „Wir unterrichten pro Jahr 450 Kinder“, erzählt Inhaber Oliver Page. Nach Weilheim kam der Kurs auf Initiative von Landrätin Andrea Jochner-Weiß. Denn in Schongau gab es bereits einen Meerjungfrauentag.

ge

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beim „StadtLesen“ herrschte Spannung - trotz Straßenlärms
Beim Penzberger „StadtLesen“ entführte Krimiautorin Inge Löhnig auf dem Stadtplatz in eine Welt voller Niedertracht und Rache.
Beim „StadtLesen“ herrschte Spannung - trotz Straßenlärms
Am Fußballplatz: Unbekannter belästigt mehrere Kinder - Polizei sucht Zeugen
Ein „verdächtiger Vorfall“, wie sie es selbst bezeichnet, beschäftigt derzeit die Kriminalpolizei Weilheim: Ein Unbekannter hat auf einem Fußballplatz engen körperlichen …
Am Fußballplatz: Unbekannter belästigt mehrere Kinder - Polizei sucht Zeugen
Betriebssanitäter werden „Helfer vor Ort“
Vier „Helfer vor Ort-Stationen“ gibt es bereits im Landkreis. Der frisch eingerichtete Standort in Peißenberg ist jetzt Nummer fünf. Zum ersten Mal gibt es …
Betriebssanitäter werden „Helfer vor Ort“
Er hat die ganze Welt im Mischpult
In Köln wurde er in den 80er Jahren eher zufällig zum Discjockey, in München erfand er in den 90ern die erste Ü-30-Party der Stadt. Heute bringt DJ Rupen selbst erklärte …
Er hat die ganze Welt im Mischpult

Kommentare