Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen

Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen
+
Lässt sich  so schnell nicht stören: die Katze in der Krippe. 

Ungewöhnlicher Gast 

Die Mieze, die im Kripperl schläft 

Von wegen Ochs und Esel . Zum  Stall in Bethlehem  kamen  auch Schafe.  In Weilheim sieht die Grundausstattung einer Krippe noch etwas anders aus. 

 Ochs und Esel und dazu die kleine Herde Schafe, die mit den Hirten zum Stall in Bethlehem kam: Das ist die Grundausstattung einer Krippe. Überall auf der Welt. In Weilheims Oberer Stadt ist das allerdings ein bisschen anders. Dort liegt mitten in der Krippe  im Schaufenster eines  Fahrradgeschäftes gern eine Katze, die sich selbst von Besuchern des „Oberstadtler Krippenwegs“ nicht aus der Ruhe bringen lässt. Der „Krippenweg“ mit seinen rund 40 Exponaten ist noch bis 6. Januar entlang des Weilheimer Stadtbaches  zu sehen. Besonders schön ist ein Rundgang, wenn abends alles festlich erleuchtet ist.  Ob freilich die Mieze jeden Tag anwesend ist, ist offen. Katzen sind bekanntlich launisch.

gre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Straßensperrung trifft auch die Busse
Eifrig gebaggert wurde am gestrigen Donnerstag in der Antdorfer Straße in Marnbach. Wegen Kanalbauarbeiten wurde die Straße gesperrt, die nicht nur eine wichtige …
Straßensperrung trifft auch die Busse
Fitness auf dem Gehweg - wie man in Penzberg auf der Stelle läuft
Fitness-Geräte unter freiem Himmel: Der Auftakt für einen Parcours ist in Penzberg gemacht.
Fitness auf dem Gehweg - wie man in Penzberg auf der Stelle läuft
Neues Wohnen mit Bergblick
Die Gemeinde Habach will weiter wachsen: Jetzt wird das Einheimischenmodell in Dürnhausen angegangen. Klappt alles mit den Plänen, kann heuer die Erschließung starten. …
Neues Wohnen mit Bergblick
Penzberg fürchtet den Mega-Stau
Auf Penzberg rollt eine gewaltige Blechlawine zu. Wenn im Sommer die B 472 für vier Monate gesperrt wird, liegt die Stadt auf der Umleitungsstrecke. Das Penzberger …
Penzberg fürchtet den Mega-Stau

Kommentare