1. Startseite
  2. Lokales
  3. Weilheim
  4. Weilheim

Maskenpflicht im Unterricht: Das sagen die Schulleiter im Landkreis Weilheim-Schongau

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Hauser

Kommentare

Schulkind in Nordrhein-Westfalen, das eine Maske im Unterricht trägt.
In Nordrhein-Westfalen galt die Maskenpflicht im Klassenzimmer auch einige Wochen lang. Foto: Guido KIRCHNER/DPA © Guido Kirchner/dpa

Mund-Nasenmasken gehören seit Mitte Juni in jeden bayerischen Schulranzen. Neu ist nun, dass die Maskenpflicht ab der fünften Klasse auch während des Unterrichts gilt – zumindest für die ersten neun Schultage. Wir haben uns umgehört, was Rektoren im Landkreis von dieser Maßnahme halten.

Landkreis – Die Sommerferien dauern noch ein paar Tage, doch in den Rektoraten im Landkreis ist die Ferienstimmung spätestens seit Montag vorüber. Seitdem ist klar, dass es zum Schulstart auch im Unterricht an allen weiterführenden Schulen in Bayern eine Maskenpflicht geben wird – zumindest während der ersten neun Tage.

Beate Sitek, die Direktorin des Weilheimer Gymnasiums, hält diese Maßnahme zum Schulstart am kommenden Dienstag, wo zum ersten Mal seit Mitte März alle Kinder gleichzeitig die Schulen besuchen, für sinnvoll. Masken seien offensichtlich eine gute Möglichkeit, die Zahl der Ansteckungen zu reduzieren, sagt Sitek: „Und bevor wir die Schulen wieder schließen müssen, sollten wir diese Möglichkeit nutzen.“ Die ausgeweitete Maskenpflicht umzusetzen, ist in ihren Augen kein Problem: „Das kriegen wir hin.“

Vor allem die Abstandsregel ist schwer einzuhalten

Die größeren Schwierigkeiten sieht sie beim Einhalten der Abstandsregeln in den Gängen und auch in den zum Teil kleinen Klassenzimmern des Gymnasiums, das rund 1120 Schüler besuchen. „Ich sehe dem Schulstart mit Optimismus entgegen und hoffe, dass es gut geht“, sagt die Direktorin.

Ob die Maskenpflicht während des Unterrichts Sinn macht, diese Frage möchte der Rektor der Peißenberger Realschule, Armin Thefeld, nicht stellen: „Es steht mir nicht zu, das zu beurteilen“, sagt er. Allerdings hält er es für richtig, vieles zu versuchen, um weitere Schulschließungen umgehen zu können: „Es ist viel gewonnen, wenn wir diese eine Einschränkung akzeptieren und auf Dauer Schulschließungen vermeiden können“, sagt Thefeld, dessen Schule von 465 Schülern besucht wird.

„Es ist wahrscheinlich sinnvoll, um den Schulstart nicht zu gefährden“, sagt der Rektor der Schongauer Mittelschule, Frank Pfaffenberger, über die Maskenpflicht im Unterricht. Seiner Ansicht nach besteht kein Zweifel daran, dass es möglich ist, den ganzen Schultag über Mund-Nasenmasken zu tragen. „Das wird funktionieren, in Nordrhein-Westfalen hat es ja auch funktioniert“, sagt der Rektor. Er hält es für wichtig, dass alle Kinder wieder regelmäßig Präsenzunterricht haben.

Auch wenn die Grundschulen ausgenommen sind, wäre es nach Meinung des Rektors der „Bürgermeister-Prandl-Grundschule-Penzberg“, Lars Schumann, auch dort möglich gewesen, die Maskenpflicht im Unterricht einzuführen.

Sport- und Musikunterricht darf wieder stattfinden

Noch sind einige Fragen offen, weil die genauen Informationen aus dem Kultusministerium über die Umsetzung der Maskenpflicht erst noch folgen, der große Rahmen ist aber mit dem Hygienekonzept, das das bayerische Kultusministerium zum 1. August herausgegeben hat, bereits gesetzt. Darin wurden auch Regeln für den Musik- und Sportunterricht erlassen, der nun wieder regulär stattfinden soll – wenn auch mit Auflagen und Einschränkungen.

In dieses Konzept wurde ein Stufenplan eingearbeitet, der je nach Entwicklung der Coronazahlen verschiedene Maßnahmen vorsieht. Der Plan sieht unter anderem das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung für Schüler und Lehrer auch während des Unterrichts im Klassenzimmer vor, wenn eine bestimmte Anzahl an Corona-Infektionen erreicht ist.

Alle Neuigkeiten rund um das Corona-Virus im Landkreis lesen Sie in unserem laufend aktualisierten Ticker.

Jeder Bürger in Bayern kann sich auch ohne Symptome auf das Corona-Virus testen lassen. Doch wie schnell bekommt man einen Termin? Bekommt man überhaupt einen? Wir haben den Selbstversuch gemacht.

Auch interessant

Kommentare