+
Dieser Rauchmelder war Schuld daran, dass die Feuerwehr ausrückte.

Nach Fehlalarm brannte es

„Unterkühlter“ Rauchmelder löst Feuerwehreinsatz aus

Ein auf dem  Balkon vergessener Rauchmelder an der Römerstraße rief die Feuerwehr auf den Plan.  Kurz darauf brannte es aber tatsächlich in einer Küche am Weidenbach.

Weilheim  -  Am Dienstagabend um 19.34 Uhr wurden die Feuerwehr Weilheim zu einer Erkundung alarmiert. Ein Rauchmelder hatte an einem Gebäude an de rRömerstraße Alarm geschlagen, die Anwohner waren entsprechend verunsichert. Nach ausgiebiger Suche war der Störenfried gefunden. „Der Rauchmelder piepste grundlos, vermutlich aufgrund der Kälte, seltsamerweise auf einem Balkon im Freien“, so der Stellvertretende Feuerwehrkommandant Stefan Herbst. Die Feuerwehr geht davon aus,  dass der Rauchmelder bei Umbauarbeiten der leer stehenden Wohnung demontiert wurde.

Für die Feuerwehr war nach diesem Einsatz aber noch nicht Feierabend. „Um 20.27 Uhr ging es gleich weiter“, so Herbst: „Zimmerbrand am Weidenbach",  hieß es in der Alarmierung.

 Die erste Erkundung ergab einen Brand im zweiten Stock eines  Mehrparteienhauses. In der dortigen Wohnung war die  Küchenzeile in Brand geraten.  „Im Laufe des Einsatzes musste die Küche von uns fast vollständig demontiert und ins Freie verbracht werden“, so Herbst. Weil das Feuer schnell entdeckt wurde, beschränkte sich der Schaden auf die Küche. 

Der Einsatz für die 24, mit f Fahrzeugen ausgerückten Kräfte, war um 22 Uhr  beendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler aus Peißenberg
In Peißenberg wurde ein achtjähriger Schüler vermisst. Er kam nicht von der Schule nach Hause. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot - mit Erfolg.
Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler aus Peißenberg
Penzberger Kulturpreis für die Jungritter: „Wir sind sehr stolz darauf“
Die Jungritter haben am Montagabend den Kulturpreis der Stadt Penzberg verliehen bekommen. Der Verein hatte einst den Fasching in die Stadt gebracht und die …
Penzberger Kulturpreis für die Jungritter: „Wir sind sehr stolz darauf“
Kein Geld für Fernsehstar
Der Verein „Penzberg hilft“ ist mit seiner Idee, den RTL2-Darsteller Carsten Stahl für ein Anti-Mobbing-Training zu verpflichten, auf wenig Begeisterung gestoßen. Der …
Kein Geld für Fernsehstar
Wielenbach gegen West-Umfahrung
Fünf Varianten für eine Weilheimer Entlastungsstraße sind in der Diskussion. Zwei Varianten umfahren die Kreisstadt im Osten, zwei im Westen, zusätzlich wird der Bau …
Wielenbach gegen West-Umfahrung

Kommentare