1 von 6
Die Bürgermeister Markus Loth (Weilheim, r.), und Didier Mouly (Narbonne, daneben), pflegen die Partnerschaft ihrer rund 1100 Kilometer voneinander entfernten Städte.
2 von 6
Auf dem Place de l’Hôtel de Ville, dem Rathausplatz, spielt die Stadtkapelle Weilheim während der 15. „Bayerischen Woche“.
3 von 6
Auch Bratwürste gehören zum Angebot an den Ständen der „Bayerischen Woche“.
4 von 6
Auftritt am Eröffnungstag der „Bayerischen Woche“: Mitglieder des Trachtenvereins Weilheim zeigen ihr Können.
5 von 6
Ein Fass Bier anzuzapfen, ist nicht so leicht: Yves Penet, Stadtrat in Narbonne, versuchte sich trotzdem an der Aufgabe.
6 von 6
Gut gelaunt ließen sich (v.l.) Landrätin Andrea Jochner-Weiß und die Weilheimer Stadträtinnen Uta Orawetz und Marion Lunz-Schmieder fotografieren.

Städtepartnerschaft lebt

Narbonne feiert Bayern mit Bier, Blasmusik und vielen Besuchern aus Weilheim

  • Stephanie Uehlein
    vonStephanie Uehlein
    schließen

Die Stadt Narbonne in Südfrankreich zeigt gerade, dass sie mit Weilheim eine Partnerstadt in Bayern hat – dort wird nämlich zum 15. Mal die „Semaine Bavaroise“ („Bayerische Woche“) gefeiert.

Narbonne – Aus Weilheim ist dazu eine große Gruppe angereist. Zu dieser gehören neben Bürgermeister Markus Loth auch fünf Stadtratsmitglieder. 

Die Stadtkapelle und der Heimat- und Trachtenverein aus Weilheim sorgen bei der viertägigen Veranstaltung, die bis heutigen Samstag dauert, immer wieder für Unterhaltung. Das Programm auf dem Place de l’Hotel de Ville im Zentrum von Narbonne wird aber auch von französischen Mitwirkenden mitgestaltet.

Lesen Sie auchDie Französische Woche hat jetzt fünf Tage

Für bayerisches Ambiente wird auch mit entsprechendem Essen gesorgt: An den Ständen bei der „Semaine Bavaroise“ werden unter anderem Bratwürste, Weißwürste und Brezen angeboten, und natürlich gibt es „Dachs“-Bier aus Weilheim. 

Lesen Sie auch„Am Riss“ in Weilheim: Aus Zankapfel wird Garten der Freundschaft

Yves Penet, Stadtrat in Narbonne, zapfte ein Fass an, dessen Inhalt von der Stadt Weilheim gestiftet und als Freibier für die Bürger von Narbonne ausgeschenkt wurde. sts

Auch interessant