Sprecherin bestätigt: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus

Sprecherin bestätigt: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus

MAGAZIN FÜR DIE REGION

Das neue Vis à Vis-Magazin

Im neuen Vis à Vis-Magazin erfahren Sie mehr über Wandern im Frühling, Kabarett vor Ort und Nachhaltigkeit in der Region Weilheim, Penzberg, Starnberg, Dießen und Murnau.

In den Frühling wandern

Nach gemütlichen Wintermonaten zuhause auf der Couch kommt im März wieder die Lust auf Bewegung, Wandern und Frühlingsdüfte. Selbst wenn die Gipfel des Voralpenlandes noch weiß bedeckt im Wintermodus stecken, kann man im Oberland bereits nach Herzenslust wandern und Ausflüge unternehmen. Entdecken Sie in Vis à Vis schöne Ziele und Einkehr-Tipps für Ihre Freizeit.

Kabarettisten der Region

Die Aufgabe des Kabarettisten ist es, kritisch den Finger in die Wunde gesellschaftlicher Zustände zu legen. Dabei darf und soll er auch unterhalten sowie zum (Weiter-)Denken anregen. Im Idealfall gibt er seinem Publikum auch umsetzbare Lösungsvorschläge mit auf den Weg. Interessante Künstler der Region, die das mit Bravour auf der Bühne umsetzen, lernen Sie in Vis à Vis kennen.

Öko & Bio voll im Trend

Viele Trends, die auf den Markt kommen, verschwinden so schnell wie sie gekommen sind, weil der Mensch sie nicht wirklich braucht. Gut so! Wertvolle Neuerungen dagegen setzen sich langfristig durch, weil man sehr schnell spürt, was gut tut und Sinn macht. Dabei spielt dann auch der Preis nur eine untergeordnete Rolle. So ist es bei Bio und Öko. Bauen, Wohnen und Kosmetik sind nur drei Bereiche, die wir Ihnen in dieser Ausgabe vorstellen möchten.

Wir wünschen Ihnen auch im neuen Jahr viel Freude beim Lesen.
Gabriela Königbauer und das Vis à Vis-Team

Hier geht's zur aktuellen Vis à Vis-Ausgabe

Weitere Ausgaben von Vis à Vis:

Vis à Vis Magazin März / April 2017

Vis à Vis Magazin Januar / Februar 2017

Vis à Vis Magazin November / Dezember 2016

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Rigi-Rutsch‘n“: 1897 Besucher am bisherigen Rekordtag
Nach einem Jahr Pause kann heuer wieder in der „Rigi-Rutsch‘n“ gebadet werden - allerdings ohne Warmbecken. Ob das Verluste bringt? Eine erste Bilanz:
„Rigi-Rutsch‘n“: 1897 Besucher am bisherigen Rekordtag
Bettlerinnen bestehlen Rentner (77)
Seine Gutmütigkeit wurde einem Weilheimer (77) zum Verhängnis. Er öffnete einer Frau mit Kind die Tür. Zum Dank stahl sie ihm mit einer Komplizin Geld.
Bettlerinnen bestehlen Rentner (77)
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Red Dot: Ein roter Punkt für „drawlk“ aus Penzberg
Anna Gmelin hat für ihre Internet-Plattform „drawlk“ den internationalen Design-Preis „Red Dot“ erhalten - was für die Architektin aus Penzberg völlig überraschend kam.
Red Dot: Ein roter Punkt für „drawlk“ aus Penzberg

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.