+
Auf dieser Grünfläche beim Stadttheater entsteht der von der Agenda 21 initiierte „Bewegungs-Parcours“.

Parcours am Theater  

Endlich kommt Bewegung in die Altstadt

  • schließen

Nach langen Verzögerungen soll der „Bewegungs-Parcours“ am Stadttheater heuer noch eröffnet werden.

Weilheim – Die sechs Geräte für den „Bewegungs-Parcours“ wurden nach einer erfolgreichen Spendenaktion bereits im Oktober 2016 gekauft – und sind seither bei den Stadtwerken eingelagert. Die Planungen begannen sogar schon 2014, der zwischenzeitliche Stillstand hatte die Initiatoren vom Arbeitskreis „Senioren“ der Weilheimer Agenda 21 frustriert und verärgert (wir berichteten). Doch jetzt ist ein Happy End in Sicht: Im September soll Baubeginn in der kleinen Grünfläche neben dem Theaterplatz sein. Bürgermeister Markus Loth hofft, dass der Parcours dort noch heuer eröffnet werden kann.

Dass die Vorgeschichte so lange dauerte, hat laut Stadtbaumeisterin Andrea Roppelt mehrere Gründe: Lange habe man den „perfekten Standort“ gesucht, Zeit habe auch der Antrag für die Städtebauförderung samt der damit verbundenen Anforderungen gekostet. Und schließlich habe man wegen der Lage an der Stadtmauer die denkmalpflegerische Erlaubnis abwarten müssen. Die liege nun seit 11. Juli vor, sagt Roppelt, es gebe seitens des Denkmalschutzes keine Auflagen. Nun läuft die Ausschreibung, die Arbeiten sollen „schnellstmöglich“ beginnen.

Die Anlage des „Bewegungs-Parcours“ kostet laut Roppelt insgesamt 83 000 Euro. Rund 50 000 davon übernimmt die Städtebauförderung (Gelder des Bundes und des Freistaats) im Rahmen der Gesamtplanung „Stadtmauerpark“ in Weilheim; den Rest muss die Stadt selbst tragen.

Der Untergrund des Parcours wird barrierefrei gestaltet, also als feste, wassergebundene Fläche, denn die Geräte sollen auch mit Rollstuhl oder Rollator erreichbar sein. Alle Bäume bleiben erhalten, betont die Stadtbaumeisterin, drumherum werden Gräser und Blumen gepflanzt. Zudem sollen zwei Sitzbänke aufgestellt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitten in der Stadt: Brand im Krankenhaus - Polizei veröffentlicht erste Informationen 
In der oberbayerischen Stadt Weilheim ist es am Mittwochabend zu einem Brand in einem Krankenhaus gekommen. Das Gebäude liegt mitten in der Stadt - der Einsatz läuft …
Mitten in der Stadt: Brand im Krankenhaus - Polizei veröffentlicht erste Informationen 
Weilheimer Stadtbus kostenfrei für alle
Die Benutzung des Stadtbusses in Weilheim ist ab 2020 für alle Fahrgäste kostenfrei. Nach kontroverser Diskussion hat der Hauptausschuss des Stadtrates gestern …
Weilheimer Stadtbus kostenfrei für alle
Illegales Autorennen am Walchensee: Fahrer (18) rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Nach einem illegalen Autorennen auf der B11 kam es zwischen Urfeld und Walchensee zu einem Unfall. Zwei junge Männer wurden verletzt.
Illegales Autorennen am Walchensee: Fahrer (18) rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Fortsetzung nach Max Giesinger und Co: Auch 2020 gibt es ein Open Air in Penzberg
Im Juni 2019 begeisterten Max Giesinger und „Dicht & Ergreifend“ ihre Fans beim Open-Air in Penzberg. 2020 gibt es eine Open-Air-Fortsetzung auf der Berghalde.
Fortsetzung nach Max Giesinger und Co: Auch 2020 gibt es ein Open Air in Penzberg

Kommentare