Die Gebühren für die Außenparkplätze am Öferl sind nun doppelt so teuer wie bisher.
+
Die Gebühren für die Außenparkplätze am Öferl sind nun doppelt so teuer wie bisher.

Preiserhöhung sorgt für Unmut

Parken am Öferl jetzt doppelt so teuer

  • Franziska Florian
    VonFranziska Florian
    schließen

Für manche Berufspendler kam die Preiserhöhung der Parkplätze am Öferl überraschend. Jetzt kosten 24 Stunden zwei Euro, statt wie bisher einen Euro. Die Erhöhung sorgt auch für Unmut.

Weilheim – Das Parken im Außenbereich am Öferl ist jetzt doppelt so teuer wie bisher. Für 24 Stunden müssen jetzt zwei Euro in den Parkautomaten geworfen werden. „Ich bin total überrascht“, schrieb ein Leser an die Heimatzeitung. Gutheißen kann er die Erhöhung der Parkgebühr jedoch nicht. „Wieder einmal werden wir Berufspendler abgezockt.“

Die Stadtwerke Weilheim halten sich mit den Preisen an die Vorgaben: „Es gibt einen Grundsatzbeschluss vom Verwaltungsrat der Stadtwerke, dass die Außenparkplätze an das Parkhaus angepasst werden“, sagt Vorstand Peter Müller auf Nachfrage der Heimatzeitung. Die Stadtwerke haben die Parkplätze im Außenbereich zum 1. Januar 2021 übernommen und damit den Preis an den im Parkhaus, das ebenfalls von dem Kommunalunternehmen bewirtschaftet wird, angepasst. „Dort kostet das Parken schon von Beginn an zwei Euro“, erklärt der Stadtwerke-Chef.

Der Leser monierte auch, dass es keine Wochenkarten mehr gebe. Auf den Außenparkflächen trifft das zu. „Wochen-, Monats- und Jahreskarten sind nur noch im Parkhaus verfügbar“, so Müller. Diese können über die Kassenautomaten erworben werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare