Weilheim

Unfall beim Abbiegen

  • schließen

Weilheim - Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro sind am Donnerstag bei einem Autounfall in Weilheim entstanden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr an der Kreuzung Schießstadtweg/Schützenstraße. Eine 18-jährige Huglfingerin   wollte mit ihrem Auto vom Schießstadtweg kommend nach links auf die Schützenstraße abbiegen. Dabei übersah sie den Wagen eines 72-Jährigen aus Wessobrunn, welcher auf der Schützenstraße in Richtung Wessobrunner Straße fuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, die dabei so beschädigt wurden, dass sie  abgeschleppt werden mussten. Die beiden Fahrzeuglenker blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden an den Autos beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Am Freitag kam es gleich zu zwei tödlichen Unfällen im Landkreis Weilheim-Schongau. Drei Menschen fanden hier den Tod, darunter auch zwei Schwestern im Altern von erst …
Unfall-Tragödien erschüttern die Region: Zwei junge Schwestern sterben
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
Bei einem Unfall auf der B2 sind am Freitag zwei Schwestern (16 und 20) aus Weilheim getötet worden.
Glätte-Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
„Friederike“ hatte viel Durchhaltevermögen
Der Landkreis ist beim Sturmtief „Friederike“ vergleichsweise glimpflich davongekommen. Und doch war die Wetterlage laut dem Observatorium Hohenpeißenberg etwas …
„Friederike“ hatte viel Durchhaltevermögen
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

Kommentare