Weilheim

Unfall beim Abbiegen

  • schließen

Weilheim - Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro sind am Donnerstag bei einem Autounfall in Weilheim entstanden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr an der Kreuzung Schießstadtweg/Schützenstraße. Eine 18-jährige Huglfingerin   wollte mit ihrem Auto vom Schießstadtweg kommend nach links auf die Schützenstraße abbiegen. Dabei übersah sie den Wagen eines 72-Jährigen aus Wessobrunn, welcher auf der Schützenstraße in Richtung Wessobrunner Straße fuhr.

Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, die dabei so beschädigt wurden, dass sie  abgeschleppt werden mussten. Die beiden Fahrzeuglenker blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden an den Autos beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Auf die Räder, so heißt es ab dem 24. Juni wieder 21 Tage lang beim „Weilheimer Stadtradeln“
Anradeln fürs „Stadtradeln“ 
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Stadt schafft Platz für Doppelbetten
Weil in den Schlafzimmern kein Platz für Doppelbetten ist, beantragten Käufer von Penthaus-Wohnungen in Weilheim eine Änderung: Die Dachterrasse soll kleiner werden, …
Stadt schafft Platz für Doppelbetten
Besuch von Genossen aus Tirol
Die Iffeldorfer SPD blickt seit drei Jahren über die Grenzen nach Tirol: Die Sozialdemokraten von den Osterseen haben freundschaftliche Bande zur SPÖ-Ortsgruppe in der …
Besuch von Genossen aus Tirol

Kommentare