+
Die Polizei musste einen pöbelnden Pollinger am Freitagabend gleich zwei Mal in Gewahrsam nehmen.

Weilheim

Kneipengast in einer Nacht zwei Mal im Gewahrsam

  • schließen

Weilheim - Er wollte einfach noch nicht heim: Ein Mann aus Polling stellte sich am Freitagabend als hartnäckiger Kneipengast heraus. Die Polizei nahm den 34-Jährigen zwei Mal in Gewahrsam.

Der Pollinger fiel am Freitagabend, gegen 22.30 Uhr, wegen seiner hohen Alkoholisierung in einer Gaststätte in der Pöltnerstraße in Weilheim auf. Nachdem er mehrere Gäste angepöbelt hatte, wollte er laut Polizei das Lokal nicht verlassen.

Eine Weilheimer Polizeistreife nahm den Mann in Gewahrsam und brachte ihn nach Hause, wo er einem Mitbewohner übergeben wurde. 

Doch der 34-Jährige war hartnäckig: Knapp zwei Stunden später erschien er wieder im Lokal und pöbelte erneut. Diesmal nahm ihn eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Murnau in Gewahrsam und brachte ihn zur Ausnüchterung in die Polizeiinspektion nach Weilheim.

Nachdem er die Nacht in der Zelle verbrachte hatte, wurde er am Samstagmorgen wieder entlassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Die Polizei sucht nach wie vor nach den Tätern, die jungem Mann am Sonntag vor der Discothek „Neuraum“ niedergestochen haben. Mehr Details zur Tat und Opfer. 
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Als Kirchenglocken zu Waffen und Munition wurden
Metall war Mangelware im Ersten Weltkrieg.  Damals mussten auch die meisten Glocken  der Kirche Maria Himmelfahrt abgeliefert werden.  
Als Kirchenglocken zu Waffen und Munition wurden
Sparkasse baut 50 Stellen ab
Die „Sparkasse Oberland“ baut 50 Vollzeitstellen ab. Das bestätigte der Vorstandsvorsitzende Josef Koch auf Anfrage. Er trat zugleich vehement Gerüchten entgegen, wonach …
Sparkasse baut 50 Stellen ab
Richard Oehmann mal lässig, mal lustig
Nächster Teil der „Weilheimer Lesepause am Kirchplatz“ .  Diesmal begeisterte Richard Oehmann große und kleine Zuhörer mit Texten und Liedern.
Richard Oehmann mal lässig, mal lustig

Kommentare