+
Symbolfoto

Polizei stoppt in Weilheim Radfahrer und Autofahrerin

Mit über 2 und 1,4 Promille unterwegs

  • schließen

Weilheim - Gleich zwei stark alkoholisierte Verkehrsteilnehmer hat die Polizei am Dienstag in Weilheim aus dem Verkehr gezogen. Eine Autofahrerin hatte 1,4 Promille, ein Radfahrer über 2 Promille.  

Ein Verkehrsteilnehmer teilte der Polizei am Dienstag gegen 14.45 Uhr mit, dass ein dass  auf der B2 in Richtung Weilheim ein Auto  mehrfach auf die Gegenspur geraten war. Die Fahrerin, eine 55-jährige Münchenerin,  konnte in Weilheim in der Kaltenmoserstraße  kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass die unkontrollierte Fahrweise keine medizinische Ursache hatte, sondern dem   Alkohol geschuldet war.  Bei einem Test mit dem Alkomaten  kam ein Wert von über 1,4 Promille heraus. Die Frau musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ehe ihr Führerschein sichergestellt wurde. Die Münchenerin muss sich demnächst vor Gericht wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Am Dienstagabend entdeckte dann  eine Streife auf  der Römerstraße einen Radfahrer, der in starken Schlangenlinien fuhr und dabei immer wieder aus dem  Schutzstreifen für Radfahrer geriet. Der Grund für die unsichere Fahrweise des 61-jährigen Weilheimer wurde schnell klar. Er hatte über zwei Promille Alkohol im Blut. Auch er musste sich einer  Blutentnahme unterziehen.  Auch er wird sich in Kürze vor Gericht wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Penzberg - Hoher Sachschaden entstand am Dienstag in der Früh bei einem Unfall an der Autobahn-Ausfahrt bei Penzberg. Für die Fahrer ging es glimpflich aus, so die …
A95-Ausfahrt: Hoher Schaden bei Kollision
Ein zweites Martinsried im Penzberger Nonnenwald?
Entsteht in Penzberg ein Forschungs- und Gründerzentrum ähnlich dem viel gelobten Campus in Martinsried? Diese Gedankenspiele laufen derzeit beim Biotech-Konzern …
Ein zweites Martinsried im Penzberger Nonnenwald?
Steht Tanzgarde „Wild Angels“ vor dem Aus?
Gemeinsam mit dem Faschingsverein „Narrhalla“ versucht sie seit Jahren den Fasching in der Innenstadt attraktiver zu machen: die Tanzgarde der „Wild Angels“. Nun steht …
Steht Tanzgarde „Wild Angels“ vor dem Aus?
Fußgänger (81)  schwer  verletzt bei  Unfall
Ein 81-jähriger Mann aus Pähl musste laut Polizei am Sonntag nach einem Verkehrsunfall mit schweren Verletzungen ins Krankenhause eingeliefert werden.
Fußgänger (81)  schwer  verletzt bei  Unfall

Kommentare