+
Symbolfoto.

Unter Drogeneinfluss?

Quadfahrer baut Unfall und fährt mit Taxi heim

Weilheim - Besuch von der Polizei bekam ein Quadfahrer. Er hatte einen Unfall verursacht und flüchtete danach.

Spanisch kam der Polizei Weilheim am Sonntag ein Unfall mit einem Quad auf der B 2 bei Weilheim vor. Nach Stand der Dinge verlor zwischen 11.15 Uhr und 11.30 Uhr ein 35-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis aus ungeklärter Ursache zwischen der südlichen Stadtgrenze von Weilheim und dem Kreisverkehr die Gewalt über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Dabei verletzte er sich leicht. Der 35-Jährige stellte seine Maschine bei der nahen „Esso“-Tankstelle in Weilheim ab und fuhr mit einem Taxi heim. Die Polizei, die erst im Nachhinein über diesen Unfall informiert worden war, suchte den 35-Jährigen daheim auf. Der gab den Beamten gegenüber an, vor dem Unfall von einem anderen Fahrzeug geschnitten worden zu sein. Bei der Befragung machte der 35-Jährige laut Polizeibericht den Eindruck, dass er unter Drogeneinfluss steht, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. 

gre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe
Von Berlin zum Feiern nach Weilheim: Mit Alexander Dobrindt (Bundesverkehrsminister) und Berthold Huber (Personenverkehrsvorstand der Bahn) an der Spitze wird am …
Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe
Mann stürzt von Gerüst in die Tiefe - Kripo ermittelt
Ein Mann ist am Freitag in Wielenbach im Kreis Weilheim-Schongau von einem Rollgerüst in die Tiefe gestürzt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. 
Mann stürzt von Gerüst in die Tiefe - Kripo ermittelt
Plan C für Omas Eisenbahnen
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von drei Freiland-Eisenbahnen, mit …
Plan C für Omas Eisenbahnen
Unterstützerkreise zunehmend frustriert
Landrätin Andrea Jochner-Weiß (CSU) hatte keinen leichten Stand bei der Podiumsdiskussion zur Asylpolitik. Die Integrationsbeauftragte der CSU, Kerstin Schreyer, entging …
Unterstützerkreise zunehmend frustriert

Kommentare