+
Symbolfoto.

Unter Drogeneinfluss?

Quadfahrer baut Unfall und fährt mit Taxi heim

Weilheim - Besuch von der Polizei bekam ein Quadfahrer. Er hatte einen Unfall verursacht und flüchtete danach.

Spanisch kam der Polizei Weilheim am Sonntag ein Unfall mit einem Quad auf der B 2 bei Weilheim vor. Nach Stand der Dinge verlor zwischen 11.15 Uhr und 11.30 Uhr ein 35-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis aus ungeklärter Ursache zwischen der südlichen Stadtgrenze von Weilheim und dem Kreisverkehr die Gewalt über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Dabei verletzte er sich leicht. Der 35-Jährige stellte seine Maschine bei der nahen „Esso“-Tankstelle in Weilheim ab und fuhr mit einem Taxi heim. Die Polizei, die erst im Nachhinein über diesen Unfall informiert worden war, suchte den 35-Jährigen daheim auf. Der gab den Beamten gegenüber an, vor dem Unfall von einem anderen Fahrzeug geschnitten worden zu sein. Bei der Befragung machte der 35-Jährige laut Polizeibericht den Eindruck, dass er unter Drogeneinfluss steht, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. 

gre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hans Socher wird der Mittelschule „total abgehen“
Irgendwann musste es ja soweit kommen: Rektor Hans Socher geht in den Ruhestand. Und nimmt viel Lob mit.
Hans Socher wird der Mittelschule „total abgehen“
Abschlusszeugnisse für Realschüler: „Mischt Euch ein“
Sie hatten für ihre Penzberger Schule gelernt, aber vor allem für sich und ihr weiteres Leben: So lautete die zentrale Botschaft an die 89 glücklichen Absolventen der …
Abschlusszeugnisse für Realschüler: „Mischt Euch ein“
Alternative Antriebe im Test
Ein familienfreundliches Auto mit alternativem Antrieb unter 35.000 Euro ist trotz der Modellvielfalt nicht leicht zu finden. Nur 15 Autos erfüllen im ADAC Autotest …
Alternative Antriebe im Test
RVO-Busse müssen Züge ersetzen
Pendler und Reisende müssen sich vom 29. Juli bis 9. September bei der Kochelseebahn auf Einschränkungen einstellen. Sechs Wochen lang fahren zwischen Tutzing und Kochel …
RVO-Busse müssen Züge ersetzen

Kommentare