+
Symbolfoto.

Unter Drogeneinfluss?

Quadfahrer baut Unfall und fährt mit Taxi heim

Weilheim - Besuch von der Polizei bekam ein Quadfahrer. Er hatte einen Unfall verursacht und flüchtete danach.

Spanisch kam der Polizei Weilheim am Sonntag ein Unfall mit einem Quad auf der B 2 bei Weilheim vor. Nach Stand der Dinge verlor zwischen 11.15 Uhr und 11.30 Uhr ein 35-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis aus ungeklärter Ursache zwischen der südlichen Stadtgrenze von Weilheim und dem Kreisverkehr die Gewalt über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Dabei verletzte er sich leicht. Der 35-Jährige stellte seine Maschine bei der nahen „Esso“-Tankstelle in Weilheim ab und fuhr mit einem Taxi heim. Die Polizei, die erst im Nachhinein über diesen Unfall informiert worden war, suchte den 35-Jährigen daheim auf. Der gab den Beamten gegenüber an, vor dem Unfall von einem anderen Fahrzeug geschnitten worden zu sein. Bei der Befragung machte der 35-Jährige laut Polizeibericht den Eindruck, dass er unter Drogeneinfluss steht, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. 

gre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Reifen geplatzt: Schwerer Unfall auf der A95
Auf der A95 bei Penzberg hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Weil ein Reifen platzte, schleuderte ein Auto die Böschung herunter. Vier Personen wurden schwer …
Reifen geplatzt: Schwerer Unfall auf der A95
Warum es ausgerechnet in Weilheim ein WWF-Büro gibt
In Bayern gibt es nur eine Außenstelle des WWF, eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisationen weltweit. Warum dieses Büro seinen Sitz ausgerechnet in Weilheim …
Warum es ausgerechnet in Weilheim ein WWF-Büro gibt
Unwetter-Alarm für die Feuerwehren
Das Unwetter hat die Penzberger Feuerwehr in Atem gehalten. Im ganzen Stadtgebiet rückten die Helfer aus. 33 Aktive mit sieben Fahrzeugen waren fast drei Stunden im …
Unwetter-Alarm für die Feuerwehren
Karlstraße in Penzberg: Vollsperrung verlängert
Die Vollsperrung der Karlstraße in Penzberg auf Höhe des Schulzentrums wird voraussichtlich zwei Tage länger dauern als ursprünglich geplant.
Karlstraße in Penzberg: Vollsperrung verlängert

Kommentare