Morgens um 8.40 Uhr

Rentner fährt betrunken Mofa

  • schließen

Weilheim - Morgens, 8.40 Uhr in Weilheim: Ein Rentner ist mit dem Mofa unterwegs - und hat knapp ein Promille Alkohol im Blut.

Die Fahrt mit dem Mofa hat für einen 62-jährigen Weilheimer unangenehme Folgen. Denn der Mann wurde am Dienstag gegen 8.40 Uhr von der Polizei an der Waisenhausstraße aufgehalten - bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest.

Ein Test bestätigte den Eindruck. Es kam ein Wert von knapp einem Promille heraus. Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen den 62-Jährigen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Zudem wurde die Weiterfahrt unterbunden, indem die Beamten die Fahrzeugschlüssel an sich nahmen.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Als Kirchenglocken zu Waffen und Munition wurden
Metall war Mangelware im Ersten Weltkrieg.  Damals mussten auch die meisten Glocken  der Kirche Maria Himmelfahrt abgeliefert werden.  
Als Kirchenglocken zu Waffen und Munition wurden
Sparkasse baut 50 Stellen ab
Die „Sparkasse Oberland“ baut 50 Vollzeitstellen ab. Das bestätigte der Vorstandsvorsitzende Josef Koch auf Anfrage. Er trat zugleich vehement Gerüchten entgegen, wonach …
Sparkasse baut 50 Stellen ab
Richard Oehmann mal lässig, mal lustig
Nächster Teil der „Weilheimer Lesepause am Kirchplatz“ .  Diesmal begeisterte Richard Oehmann große und kleine Zuhörer mit Texten und Liedern.
Richard Oehmann mal lässig, mal lustig
Gemeinde sieht Hotelpläne kritisch
Nicht nur Seeshaupt, sondern auch die Gemeinde Eberfing sieht Pläne, ein Luxushotel im und ums Schloss Hirschberg am Haarsee zu errichten, „äußerst kritisch“.  Die Stadt …
Gemeinde sieht Hotelpläne kritisch

Kommentare