Amtsgericht Weilheim

Richterin Sieh unterstützt „Äthiopienhilfe“

Ein Ehrenamt für die Weilheimer Richterin: Amtsgerichtsdirektorin Regina Sieh wurde zur neuen Compliance-Beauftragten der Stiftung „Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe“, berufen.

Weilheim – Laut einer Mitteilung wird sie sich künftig um die Einhaltung der gesamten betrieblichen Compliance-Standards der Organisation kümmern. Compliance steht betriebswirtschaftlich für die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien sowie freiwilligen Standards in Unternehmen.

Amtsgerichtschefin Sieh folgt auf Karl Peter Puszkajler, dem Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht München a. D., der das Ehrenamt von 2014 bis

Mitte 2016 inne hatte. Er wird seine Nachfolgerin bei der Einhaltung der Standards im Koordinationsbüro in Addis Abeba und in den Projektgebieten in Äthiopien unterstützen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Regina Sieh eine qualifizierte Juristin für diese Aufgabe gewinnen konnten“, so Stiftungsratsvorsitzender Christian Ude. Sieh kann sich nach eigenen Angaben vollkommen mit der Arbeit der Stiftung identifizieren. „Zum anderen habe ich mich seit Längerem mit dem Gedanken getragen, eine ehrenamtliche Tätigkeit im Zusammenhang mit Compliance zu übernehmen.“ Als Compliance-Beauftragte achtet Sieh laut Mitteilung darauf, dass die Stiftung ihre Tätigkeiten gesetzes- und regelkonform ausübt, und dass in allen Bereichen hohe ethische Standards eingehalten werden. „Menschen für Menschen“ leistet seit mehr als 35 Jahren Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien.

Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hebauf für ein besonderes Projekt
Gemeinsam mit vielen Bewohnern feierte der Verein „Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen“ an der Pollinger Obermühle Hebauf. Die drei neuen Häuser, die komplett …
Hebauf für ein besonderes Projekt
Ein Fest für Oldtimer- und Musikfreunde
Die Mischung aus Benzindampf und Rock’n’ Roll wird am Samstag, 9. Juni, wieder zahlreiche Oldtimer- und Musikfreunde nach Peißenberg locken. Für diesen Tag lädt die …
Ein Fest für Oldtimer- und Musikfreunde
Turbulenter Beginn, ruhiges Ende
Während die Polizei zu Beginn des diesjährigen Weilheimer Volksfestes häufiger ausrücken musste, verlief das Fest gegen Ende friedlich. Mit den Besucherzahlen ist …
Turbulenter Beginn, ruhiges Ende
Vermisstenfahndung im Ammergebirge: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe
Die Polizei bittet um Unterstützung bei der Suche nach einem vermissten Weilheimer.Sein Fahrzeug wurde bereits gefunden.
Vermisstenfahndung im Ammergebirge: Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Kommentare