+
FJS als „Hippie Hippie“, wie auf  seiner Narrenkappe zu lesen ist. 

Saal der Brauerei „Bräuwastl“

Selbst Franz Josef Strauß feierte in Weilheim Fasching

Der Fasching in Weilheim hat eine lange Geschichte – mit Höhen und Tiefen. Zu den Höhepunkten gehörten sicher einst die Bälle und Feste im Saal der Brauerei „Bräuwastl“ an der Schmiedstraße, wo bis Mitte der 1980er Jahre gefeiert wurde. Franz Josef Strauß  feierte dort gerne mit.

Weilheim - Gern zu Gast war im „Bräuwastl“ auch Franz Josef Strauß, wie das undatierte Foto zeigt. Der Schriftzug auf seiner Narrenkappe weist ihn als „Hippie Hippie“ aus. 1987, nachdem die Stadthalle eingeweiht worden war, verlagerte sich das Faschingstreiben dorthin. Zwischen 456 und 850 Besuchern bot sie, je nach Bestuhlung, Platz. Das  Bild   stammt vom langjährigen „Tagblatt“-Fotografen Rigo Dachs.

gre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ärger im Paradies: Luxushotel sorgt für dicke Luft bei Badegästen
Seit einigen Monaten ist der Landkreis um ein Luxushotel reicher: das „The Starnbergsee Hideaway“ öffnete seine Pforten auf dem ehemaligen Lido-Gelände in Seeshaupt. …
Ärger im Paradies: Luxushotel sorgt für dicke Luft bei Badegästen
Weilheim: Mehr Planung gefordert in Sachen „Kita“
Weilheims CSU fordert einen „Masterplan Kinderbetreuung 2030“ für die Kreisstadt. Nach kontroverser Diskussion hat der Stadtrat entschieden, dafür Angebote einzuholen.
Weilheim: Mehr Planung gefordert in Sachen „Kita“
„Penzberg ist der Wirtschaftsstandort Nummer eins“
Die Stadt Penzberg sucht sich wieder einen Wirtschaftsförderer. Wie berichtet, hat der Stadtrat die Ausschreibung der seit dem Weggang von Rolf Beuting im Jahr 2014 …
„Penzberg ist der Wirtschaftsstandort Nummer eins“
Für den guten Zweck: In 17,5 Stunden auf den Everest radeln? Für diese Sportler kein Problem!
Jürgen Kreibich und Rupert Palmberger haben ihre „Everest Challenge“ bestanden – und wie: Die beiden Radsportler sind in einer Zeit von 17,5 Stunden 25-mal den Hohen …
Für den guten Zweck: In 17,5 Stunden auf den Everest radeln? Für diese Sportler kein Problem!

Kommentare