+
Lecker-schmecker: eine gut belegte Pizza. 

Weilheim

„Scherzbolde“ bestellen Pizzen

Einen Spaß wollten  sich wohl drei Jugendliche (14, 16 und 17 Jahre alt) aus Weilheim am Mittwoch und Donnerstag machen. Sie bestellten mehrmals Pizzen und Getränke bei einem Weilheimer Lieferdienst -  für Fremde.

Weilheim -  Das Trio wollte die Pizzen von dem Lieferdienst an verschiedene, beliebige Anschriften liefern lassen – als „Überraschung“ für nichtsahnende Menschen und zum Ärger der Pizzaboten.   Die drei Burschen begingen jedoch einen Fehler, so dass der Firmeninhaber ihnen auf die Schliche kam und Anzeige bei der Polizei Weilheim erstattete. Der „Spaß“ endete für die drei Weilheimer mit einer Strafanzeige. Welche Fehler die Burschen machten, sagte die Polizei nicht. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Weilheim-Schongau
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Weilheim-Schongau und seinen Gemeinden? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Alle Ereignisse der Region Weilheim-Schongau
Schlaflied aus der Zahnpastatube
Die „Alpin Drums“ traten in Oberhausen auf. Und die Musiker ließen es im „Stroblwirt“ richtig krachen.
Schlaflied aus der Zahnpastatube
Neubaugebiet an der Eichtweide?
Über Neubauten am äußersten Weilheimer Stadtrand diskutierte der Bauausschuss. Es ging um zwei Grundstücke an der Eichtweide im Nordwesten.
Neubaugebiet an der Eichtweide?
Trauer um Schwester Wendelgard
Mit ihrem Tod endet auch ein Stück Weilheimer Stadtgeschichte: Am 17. September starb im Augsburger Mutterhaus Schwester Wendelgard Wenninger mit 89 Jahren. Sie die …
Trauer um Schwester Wendelgard

Kommentare