+
Eröffnungsschuss 2014: Vor zwei Jahren eröffneten (v.l.) 1. Schützenmeister Sebastian Ferchl, 2. Schütztenmeisterin Edith Messerschmid und Bürgermeister Markus Loth die Stadtmeisterschaft.

27. Weilheimer Stadtmeisterschaft

Wer ist der beste Weilheimer Schütze?

  • schließen

Weilheim - Nach einem Jahr Pause lädt die FSG Weilheim wieder zur Stadtmeisterschaft im Schießen ein. Vier Tage sind die Stände geöffnet.

Im vergangenen Jahr musste die Weilheimer Stadtmeisterschaft ausfallen, da die FSG Weilheim die Schießstände in der „Schießstätte“ modernisierte. Heuer gibt es wieder regulär eine Stadtmeisterschaft samt Hans-Ferchl-Gedächtnisschießen.

Die 27. Auflage wird in der Zeit von Dienstag, 4. Oktober, bis einschließlich Freitag, 7. Oktober, ausgetragen. An allen vier Tagen sind die insgesamt 26 Schießstände zwischen 18 und 22 Uhr geöffnet. Ende der Scheibenausgabe ist jeweils um 21 Uhr. Mitmachen können sowohl Einzelschützen (Luftgewehr/Luftpistole) als auch Mannschaften (maximal sechs Schützen; die vier besten werden gewertet). Der Preis beträgt 5 Euro; darin enthalten sind 10 Schuss Probe, 10 Schuss Stadtmeisterschaft, 1 Schuss Hans-Ferchl-Gedächtnispokal.

Die Stadtmeisterschaften werden auf 10 Schuss in einer Ringe-Teiler-Wertung ausgeschossen. Die Wertung lässt auch Ungeübten die Chance auf eine vordere Platzierung. Es ist zudem ein unbegrenzter Nachkauf (10 Schuss für 1,50 Euro) möglich. Darüber hinaus gibt es für Gast- und Sportschützen getrennte Ergebnislisten. Der Hans-Ferchl-Gedächtnispokal wird auf einen Schuss ausgeschossen. Gewertet wird der beste Teiler aller Teilnehmer (kein Nachkauf möglich). Die Siegerehrung findet am Samstag, 22. Oktober, 19 Uhr, in der "Schießstätte" statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Die nächste Konjunkturdelle kommt bestimmt“
Der Landkreis Weilheim-Schongau steckt mitten in einem riesigen Investitionsprogramm. Die Heimatzeitung sprach mit Kreiskämmerer Norbert Merk über die Schwierigkeiten, …
„Die nächste Konjunkturdelle kommt bestimmt“
Verfolgungsjagd nach illegalem Autorennen - Fahrer gefährden Kind und zünden Rauchbomben
Ein illegales Autorennen auf der A95 bei Garmisch-Partenkirchen endete in einer Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die flüchtigen Niederländer hatten unter anderem …
Verfolgungsjagd nach illegalem Autorennen - Fahrer gefährden Kind und zünden Rauchbomben
Wie soll das neue Bürgerhaus in  Peißenberg heißen?
Das neue Bürgerhaus und Jugendzentrum in Peißenberg soll einen Namen bekommen. Doch welchen? Es gibt schon ein paar interessante Vorschläge. 
Wie soll das neue Bürgerhaus in  Peißenberg heißen?
Penzberger wollen „Aktive Schule“ gründen - und haben ein sportliches Ziel
In Penzberg entsteht womöglich eine neue Schule. Ein Kreis von Eltern, Erziehern und Lehrern plant für heuer die Gründung einer „freien Schule“ nach dem Konzept der …
Penzberger wollen „Aktive Schule“ gründen - und haben ein sportliches Ziel

Kommentare