Für Juni geplant

„Soundtracktival“: Sommer-Konzert auf Weilheimer Marienplatz ist abgesagt

Es klang vielversprechend: ein sommerliches Konzert auf dem Weilheimer Marienplatz, das „Soundtracktival“. Doch jetzt haben die Veranstalter schlechte Neuigkeiten.

Das für 23. Juni angekündigte „Soundtracktival“ auf Weilheims Marienplatz, das rund 1500 Zuhörer anlocken sollte, fällt aus. „Wir haben es nicht geschafft, ausreichend Musiker zu akquirieren“, teilte diese Woche der Veranstalter, die Stadtkapelle Weilheim, mit: „Zu unserem Bedauern fehlen uns insbesondere in den Registern Bratsche und Kontrabass zu viele Mitwirkende, um ein ausreichendes und ausgewogen besetztes Orchester bilden zu können.“ Auch „die Anstrengungen der letzten Tage, weit über unsere Stadt- und Landkreisgrenzen hinaus nach Mitmusikern zu suchen“, waren laut Rainer Heinl, dem Vorsitzenden der Stadtkapelle, „nicht von Erfolg gekrönt“. 

Für „die große Nacht der Filmmusik“ – so der Untertitel des „Soundtracktivals“ – sollte ein rund 100-köpfiges Projekt-Sinfonieorchester gebildet werden. Rund 60 Streicher hätten die Dirigenten Franz Haidu und Jürgen Geiger dafür gebraucht. Anmeldungen dafür waren bis Ende Januar möglich. Diese Frist zu verlängern, wäre sinnlos gewesen, „da das Genehmigungsverfahren und die vielen Ausschreibungen und Werbemaßnahmen Zeit in Anspruch genommen hätten, die bei weiterem Hinauszögern einer Entscheidung nicht mehr aufzuholen gewesen wäre“ – so schreiben Heinl und der Projektleiter Johannes Reindl: „Schweren Herzens sehen wir uns deshalb gezwungen, das ,Soundtracktival’ abzusagen.“

Die „vielen positiven Rückmeldungen in den Bewerbungen“, so wird betont, hätten die Organisatoren jedoch motiviert und bestärkt, es in den nächsten Jahren noch einmal zu versuchen – und an die interessierten Musiker „heranzutreten für ein ähnliches oder auch anders geartetes Projekt“.

mr

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sieben Verletzte: Schwere Unfälle in Wielenbach und Penzberg
In Wielenbach und Penzberg hat es heftig gekracht: Die Unfälle forderten insgesamt sieben Verletzte.
Sieben Verletzte: Schwere Unfälle in Wielenbach und Penzberg
Gute Bäume, böse Bäume
Zwei größere Bäume auf städtischem Grund sollten gefällt werden, weil sie Probleme verursachen – das hatten im Sommer zwei Hauseigentümer in der Innenstadt und im …
Gute Bäume, böse Bäume
Interkulturell und quer durch den Landkreis
Zur bundesweiten Aktion „Interkulturelle Woche“ gibt es quer durch den Landkreis eine Reihe von Veranstaltungen: in Bernried genauso wie in Weilheim, Peißenberg und …
Interkulturell und quer durch den Landkreis
Mit Grader, Steinbrecher, Walze und Sonne
Die Wanderer, Radlfahrer und Forstarbeiter sind es bereits gewöhnt, dass die Ammertalstraße – ein viel genutzter Forstweg, der Peißenberg mit Peiting verbindet – von …
Mit Grader, Steinbrecher, Walze und Sonne

Kommentare