Bei einem Unfall in Marnbach sind am Samstagvormittag mehrere Menschen verletzt worden.
1 von 2
Bei einem Unfall in Marnbach sind am Samstagvormittag mehrere Menschen verletzt worden.
Bei einem Unfall in Marnbach sind am Samstagvormittag mehrere Menschen verletzt worden.
2 von 2
Bei einem Unfall in Marnbach sind am Samstagvormittag mehrere Menschen verletzt worden.

Unfall in Marnbach

Frau fährt in Gegenverkehr: Vier Personen verletzt - Bilder

Bei einem Unfall in Marnbach sind am Samstag vier Personen verletzt worden. Zwei Autos waren frontal miteinander kollidiert.

Marnbach - Über die Verkehrsinsel am Ortseingang von Marnbach und dann in den Gegenverkehr fuhr eine Peitingerin (45) am Samstag mit ihrem Auto. Bei dem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Wagen wurden vier Personen leicht verletzt. 

Der Unfall passierte gegen 10.40 Uhr, als die Peitingerin mit ihrem Audi auf der Staatsstraße von Weilheim in Richtung Seeshaupt unterwegs war. In der Ortsdurchfahrt von Marnbach überfuhr sie laut Polizei „aus bislang ungeklärten Gründen“ die Verkehrsinsel und geriet dann in den Gegenverkehr. Sie kollidierte dort frontal mit dem Opel einer Seeshaupterin (37), die Richtung Weilheim fuhr. Bei den Umfall wurden in beiden Fahrzeugen insgesamt vier Personen leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 20.000 Euro geschätzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Das BRK war mit vier Rettungswagen und einem Notarzt am Unfallort. Auch der Rettungshubschrauber war im Einsatz. Am Unfallort war außerdem die Freiwillige Feuerwehr Marnbach mit 18 Mann. Die Staatsstraße war längere Zeit gesperrt, die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Dominik Bartl

Auch interessant