+
Stark beschädigt war das Auto des 19-Jährigen nach dem Unfall.

In Gegenverkehr gefahren

19-Jähriger überschlägt sich mit Auto

  • schließen

Marnbach - Zwei junge Männer sind bei einem Unfall bei Marnbach verletzt worden. Ein 19-Jähriger war in den Gegenverkehr gefahren.

Zu einem Unfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der Straße zwischen Marnbach und Magnetsried gekommen. Dabei wurden zwei junge Männer verletzt. 

Laut Polizei war ein 19-Jähriger aus dem Allgäu gegen 15.15 Uhr mit seinem Auto von Seeshaupt kommend in Richtung Weilheim unterwegs. Kurz nach dem Abzweig zum Haarsee kam er vermutlich aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den Anhänger eines landwirtschaftlichen Gespanns, das ein 24-Jähriger aus Weilheim steuerte. Das Auto schleuderte erst zurück und dann erneut auf die Gegenfahrbahn, wo es mit dem Auto eines 41-Jährigen aus Sindelsdorf kollidierte. Danach überschlug sich das Fahrzeug des 19-Jährigen mindestens zweimal. 

Der junge Mann und sein Beifahrer, ein 18-Jähriger aus dem westlichen Landkreis, erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen und wurden ins Krankenhaus Weilheim gebracht. Die anderen beiden Fahrer blieben unverletzt. 

Die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf rund 7500 Euro. Die Straße musste rund eine Stunde lang voll gesperrt werden. Es waren 22 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden vor Ort, um den Verkehr zu regeln und die Straße zu säubern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Peißenberg – Eigentlich sollte die „Rigi-Rutsch’n“ mit Beginn der Pfingstferien am 3. Juni wiedereröffnen. Doch bei einem Pressegespräch gestern Vormittag hieß es von …
Wasseraufbereitung macht noch Probleme
Unfallflucht in der Innenstadt
In Penzberg fuhr ein Unbekannter ein Auto an und flüchtete. Zu dem Ärger kommt ein hoher Schaden.
Unfallflucht in der Innenstadt
Aus für „Begegnungsstätte“
Das Aus ist besiegelt: Die Penzberger „Begegnungsstätte“ in der Rathauspassage hat am Freitag, 2. Juni, das letzte Mal geöffnet. Die ehrenamtlichen Helfer müssen die …
Aus für „Begegnungsstätte“
Rennradfahrer schwer verletzt
Bei einem Unfall am Fuße des Forster Bergs ist am  Freitagnachmittag gegen 14 Uhr ein Rennradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck schwer verletzt worden.
Rennradfahrer schwer verletzt

Kommentare