Verkäuferin erinnerte sich an Diebstahl im Juli zurück

Vater (45) und Tochter (12) an gestohlenen Sportschuhen wiedererkannt 

Weilheim - Eine Verkäuferin eines Weilheimer Sportgeschäfts kam einem Italiener und seiner Tochter auf die Schliche. Das "Diebespaar" hatte im Juli Sportschuhe gestohlen.

Ein 45-jähriger Italiener betrat am Freitag gegen 12 Uhr mit seiner 12-jährigen Tochter ein Sportgeschäft an der Schmiedstraße in Weilheim. In dem Laden hatten Vater und Tochter im Juli Sportschuhe im Wert von 100 Euro mitgehen lassen - sie konnten damals mit dem Diebesgut entwischen. Aber mit eben diesen Schuhen an den Füßen betrat die 12-Jährige mit ihrem Vater am Freitag wieder in das Geschäft - offenbar hatten sie nicht damit gerechnet, damit wiedererkannt zu werden. Doch genau das passierte: Eine 51-jährige Verkäuferin konnte sich an den Vorfall erinnern und erkannte auch die Schuhe, die das Mädchen trug. Sie verständigte die Polizei.

Nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft München II wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro erhoben. Und eine Zahlung der Schuhe war fällig.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wählen auch ohne Wahlbenachrichtigung
Nicht alle Wahlberechtigten im Landkreis haben eine Wahlbenachrichtigung bekommen. Besonders in Weilheim kamen viele der Karten nicht bei den Wählern an. Doch auch …
Wählen auch ohne Wahlbenachrichtigung
Mobilfunkmast: Telekom sucht neuen Standort an der A95
Die Telekom möchte an der Autobahn A95 bei Antdorf oder Iffeldorf einen weiteren Mobilfunkmast errichten. Dazu sucht der Konzern jetzt nach einem geeigneten Standort.
Mobilfunkmast: Telekom sucht neuen Standort an der A95
Penzberg ist Energiewende-Kommune: Späte Feier mit Preis-Tafel
Eigentlich ist es schon elf Monate her, dass die Bürgerstiftung „Energiewende Oberland“ die Stadt Penzberg als „Energiewende-Kommune 2016“ ausgezeichnet hat. Gefeiert …
Penzberg ist Energiewende-Kommune: Späte Feier mit Preis-Tafel
„Das geht gar nicht“
Der Peißenberger Bauausschuss war nicht erfreut. In seiner jüngsten Sitzung übte er heftige Kritik am Landesamt für Denkmalpflege, das den Barbarahof unter …
„Das geht gar nicht“

Kommentare