Viele wollen in den Pfingstferien am Strand von Mallorca ausspannen. Doch vor dem Flug muss erst ein negativer PCR-Test vorliegen.
+
Viele wollen in den Pfingstferien am Strand von Mallorca ausspannen. Doch vor dem Flug muss erst ein negativer PCR-Test vorliegen.

Termine online derzeit nur einen Tag im Voraus

Vor der Flugreise: Komplizierte PCR-Test-Vergabe

  • Boris Forstner
    VonBoris Forstner
    schließen

Dank der sinkenden Inzidenzzahlen auch in südlichen Ländern rückt pünktlich zu den Pfingstferien der Auslandsurlaub mehr und mehr in den Fokus. Auf den Balearen etwa ist bei der Rückkehr keine Quarantäne mehr nötig, Mallorca-Urlaub ist also relativ problemlos möglich.

Landkreis - Neben einiger Formulare ist bei der Einreise nur ein negativer Corona-PCR-Test nötig, der nicht älter als 72 Stunden ist – doch den zu bekommen, ist gar nicht so einfach, wie das Beispiel eines Weilheimers zeigt. Er fliegt am Wochenende mit seiner Familie auf die Balearen und wollte sich am vergangenen Sonntag online einen Test für alle reservieren. Die einzige PCR-Teststation im Landkreis ist am Weilheimer Volksfestplatz, betrieben von der Krankenhaus GmbH und Montag bis Samstag jeweils vormittags geöffnet. Im Internet wurden dem Weilheimer aber nur Termine am Montag sowie am Samstag angeboten – der Montag wäre deutlich zu früh, der Samstag zu spät. Etwas ratlos schaute er am Montag nochmal nach. Dieses mal war zumindest der Dienstag drin, ansonsten aber wieder nur der Samstag. Waren alle anderen Tage schon ausgebucht?, fragte er sich sorgenvoll.

Deshalb versuchte es der Weilheimer über die Telefon-Hotline 0881/188188 und kam nach drei Versuchen tatsächlich bei einer freundlichen Mitarbeiterin durch. Natürlich könne man auch Termine am Freitag ausmachen, sagte sie, „leider bietet das System das online nicht an“.

Das stimmt, bestätigt der bei der Krankenhaus GmbH zuständige Norman Fötzsch auf Anfrage der Heimatzeitung etwas zerknirscht. „Wir haben vor zwei, drei Wochen den Anbieter gewechselt, seitdem sind nur Anmeldungen für den Folgetag sowie den Samstag möglich.“ natürlich soll die längerfristige Online-Buchung auch wieder möglich werden, doch das dauere noch „und wird diese Woche sicher nichts mehr werden“.

Wer also auf Nummer sicher gehen will, dass er am Wochenende mit einem negativen Test in den Urlaub fliegen kann, muss bei der Hotline anrufen und hoffen, dass er durchkommt – die ist nämlich nur von einer Person besetzt. „Termine haben wir genug, bis zu 360 pro Tag. Und wenn wir sehen, dass es nicht reicht, können wir kurzfristig auch noch ausweiten“, so Fötzsch.

Die Auslastung des Labors sei derzeit gering, ein Ferien-Effekt aber durchaus zu spüren, so der Krankenhaus-Mitarbeiter. Oft schaffe man es derzeit, das Testergebnis noch am selben Tag zu übermitteln, in der Regel 24 Stunden später. „48 Stunden klappt immer“, so Fötzsch.

Im Notfall kann auch ein PCR-Test am Flughafen München gemacht werden, da wird das Ergebnis nach drei bis sechs Stunden garantiert. Allerdings kostet der 128 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare