+
Ausgelassen gefeiert haben die etwa 150 maskierten Besucher beim Feuerwehrball im „Deininger Anwesen“ in Unterhausen. 

Feier im Vereinsheim

Feuerwehrball Unterhausen: Junges Publikum kräftig am feiern

  • schließen

Vor allem die jüngere Generation ließ es auf dem Feuerwehrball in Unterhausen richtig krachen. Rund 150 Besucher feierten im „Deininger Anwesen“. 

Unterhausen – Beste Stimmung herrschte beim Ball der Freiwilligen Feuerwehr Unterhausen im „Deininger Anwesen“: Rund 150 Besucher waren in das Vereinsheim gekommen. „Es war eine wirklich gelungene Veranstaltung“, sagt der erste Kassierer der Feuerwehr Thomas Eisenschmid, „die Stimmung war super und es war richtig voll.“ Nicht nur die Musik der Trachtenkapelle Wessobrunn brachte die Gäste, die in den unterschiedlichsten Kostümen gekommen waren, in Feierlaune.

Einlagen begeistern Publikum

Auch der Auftritt der Showtanzgruppe „Wild Angels“ und eine Einlage der Feuerwehr-Damen begeisterten das Publikum. Besonders gefreut habe die Veranstalter, dass so viele junge Besucher gekommen waren. „Der Ball ist bei uns ja schon lange Tradition. Es ist toll, wenn auch die 18-Jährigen bei der Feier ihren Spaß haben“, so Eisenschmid. Vermisst habe er lediglich „ein wenig die 40- bis 50-jährigen Besucher – doch dafür hat das etwas jüngere Publikum umso kräftiger gefeiert.“ 

nema

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Telekom-Ärger in Heimgarten
Kein Anschluss unter dieser Nummer: Im Eglfinger Weiler Heimgarten musste eine Landwirte-Familie vier Wochen ohne Festnetztelefon auskommen. Die Hausherrin kämpfte sich …
Telekom-Ärger in Heimgarten
„Penzberg hilft“ plant mehr Projekte
Nach dem Rücktritt von Steve Klein als Vorsitzendem von „Penzberg hilft“ hat sich der Verein neu aufgestellt. Die neue Vorstandschaft arbeitet bereits an zahlreichen …
„Penzberg hilft“ plant mehr Projekte
Schnelleres Internet und doch unterschiedlich schnell
87 Haushalte in der Gemeinde Wielenbach sollen schnelleres Internet bekommen. Doch für den Breitbandausbau braucht die Telekom recht lange.
Schnelleres Internet und doch unterschiedlich schnell
B 2-Ausbau in Weilheim könnte unangenehme Nebenwirkungen haben
In den Sommerferien 2019 soll die  B 2 in Weilheim erneuert werden. Im Bauausschuss im Weilheimer Stadtrat sorgt man sich schon vor unangenehmen Nebenwirkungen.
B 2-Ausbau in Weilheim könnte unangenehme Nebenwirkungen haben

Kommentare