+
Derzeit sind nicht nur die Sprungtürme gesperrt, sondern gleich das gesamte Schwimmbad. 

Technische Probleme sind Grund für Schließung

Hallenbad nach kurzzeitiger Schließung wieder offen

  • schließen

Das Hallenbad in Weilheim ist geschlossen. Wie lange, entscheidet sich am heutigen Dienstag. Grund für die Schließung sind technische Probleme. 

Update Dienstag, 17. Dezember: Betriebsleiter René Jakob sagte auf Nachfrage der Heimatzeitung, dass das Hallenbad in Weilheim am morgigen Mittwoch, 18. Dezember, wieder normal öffnen könne. Die Störung in der Heizungssteuerung sei behoben worden, sodass der Betrieb wieder aufgenommen werden kann. 

Erstmeldung: Weilheim – Das landkreiseigene Hallenbad in Weilheim ist vorerst geschlossen. Grund für die vorübergehende Schließung sind Probleme mit der Heizungsverteilung, wie Betriebsleiter René Jakob auf Nachfrage mitteilte. „Die Ventile verteilen die Wärme nicht richtig, dadurch ist es im Hallenbad zu kalt“, sagte er. Derzeit könnten nur 22 Grad gemessen werden, was deutlich zu wenig sei. „Wenn man da aus dem Wasser kommt, friert man richtig und das ist nicht zumutbar“, erklärt Jakob weiter.

Technischer Defekt ist „lösbares Problem“

Es sei aber ein „lösbares Problem“, sagte Jakob. Die zuständige Firma komme am heutigen Dienstag, 17. Dezember, dann könne festgestellt werden, wie lang die Sperrung des Hallenbads andauern werde.

Vor drei Monaten wurden der 5-Meter- und der 3-Meter-Sprungturm aus Sicherheitsgründen gesperrt. Bei der Revision habe man damals Schäden am und im Stahlbeton festgestellt (wir berichteten). Auch ein Duschbereich wurde zu diesem Zeitpunkt wegen baulicher Mängel geschlossen. Bereits im Oktober 2018 war das Schwimmbad ebenfalls komplett geschlossen worden. Dabei waren technische Probleme mit der Wasseraufbereitungsanlage für die Schließung verantwortlich.  ff

Mehr zum Thema: Im vergangenen Jahr hieß es, dass das Hallenbad noch „fünf Jahre halten“ soll 

Auch interessant: 58 Millionen Euro Kreisumlage: Wieso soll Penzberg den Weilheimern das Hallenbad zahlen?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Die Lage schärft sich zu - 203 Infizierte gemeldet
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen Informationen.
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Die Lage schärft sich zu - 203 Infizierte gemeldet
Bürgermeisterwahl 2020/Penzberg: Nach Korpans Stichwahl-Sieg - so lauten die Reaktionen
Jubel, Erleichterung, Traurigkeit - so sind die Reaktionen der Parteien und Gruppierungen nach der Stichwahl um das Penzberger Bürgermeisteramt.
Bürgermeisterwahl 2020/Penzberg: Nach Korpans Stichwahl-Sieg - so lauten die Reaktionen
Wahl in Wessobrunn: Staatsschutz ermittelt
Der Staatsschutz ermittelt mittlerweile wegen einer möglichen Wahlfälschung in Wessobrunn. Im Vorfeld der Kommunalwahl am 15. März war die Polizei in der Gemeinde …
Wahl in Wessobrunn: Staatsschutz ermittelt
Landratswahl:  Freude pur und kritische Blicke
Nach der Landratswahl: Siegerin Andrea Jochner-Weiß (CSU) analysiert ihr Ergebnis zufrieden,der unterlegene Gegenkandidat Karl-Heinz Grehl (Grüne) blickt zwiespältig auf …
Landratswahl:  Freude pur und kritische Blicke

Kommentare