+
Die Luftaufnahme zeigt das Ausmaß der neuen Berufsschule am Narbonner Ring.

70 Millionen soll sie kosten

Gigantisches Projekt: Luftbild zeigt ganzes Ausmaß der neuen Berufsschule in Weilheim

Es ist ein gigantisches Projekt - und günstig wird es auch nicht: Eine Luftaufnahme zeigt die Baustelle der neuen Berufsschule am Narbonner Ring. Kosten soll sie rund 70 Millionen Euro.

Schon vor dem ersten offiziellen Spatenstich Anfang Juli durch Ministerpräsident Markus Söder wurde auf dem Gelände der neuen Weilheimer Berufsschule am Narbonner Ring gewerkelt, danach ging es richtig los – zahlreiche Bagger und Baufahrzeuge pflügten das Gelände um. 

Auf dem beeindruckenden Luftbild von Philipp Heiß mit Blick über die Kreisstadt Richtung Berge schaut die Fläche ein bisschen aus wie ein Motocross-Kurs. Doch das Format zeigt, wie monumental der auf rund 70 Millionen Euro veranschlagteNeubau der Berufsschule wird.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler aus Peißenberg
In Peißenberg wurde am Dienstagmittag ein achtjähriger Schüler vermisst. Er kam nicht von der Schule nach Hause. Die Polizei suchte mit Hochdruck - und Erfolg.
Er kam mittags nicht heim: Große Suchaktion nach Schüler aus Peißenberg
Wielenbach gegen West-Umfahrung
Fünf Varianten für eine Weilheimer Entlastungsstraße sind in der Diskussion. Zwei Varianten umfahren die Kreisstadt im Osten, zwei im Westen, zusätzlich wird der Bau …
Wielenbach gegen West-Umfahrung
Mädchen (9) läuft über Straße und wird von Auto erfasst
Eine Penzbergerin (9) ist am Montag über die Bichler Straße in Penzberg gelaufen ohne auf den Verkehr zu achten. Eine Iffeldorferin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.
Mädchen (9) läuft über Straße und wird von Auto erfasst
„Ich kann mir das nicht länger anschauen“: Anwohner befürchtet Unfall an Bahnübergang - Behörde wiegelt ab
Korbinian Gsöll wohnt in Peißenberg direkt an einem unbeschrankten Bahnübergang - der auch weiter unbeschrankt bleiben soll. Obwohl, so der Anwohner, jederzeit mit einem …
„Ich kann mir das nicht länger anschauen“: Anwohner befürchtet Unfall an Bahnübergang - Behörde wiegelt ab

Kommentare