Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn nicht der Täter

Nach Fund von drei Toten in Starnberg: Fall nimmt völlig unerwartete Wende - Sohn nicht der Täter
+
Mitten auf der Kaltenmoserstraße gerieten vier Männer aneinander.

Erst Beleidigung zugerufen

Männer prügeln sich mitten auf der Straße - dann tritt der eine (20) heftig zu

Erst beschimpften sie sich nur, dann wurde es handgreiflich: Vier Männer gingen mitten auf einer Straße in Weilheim aufeinander los. Einer trat massiv zu.

Weilheim - Die Polizei Weilheim berichtet: Zwei Asylbewerber aus Polling und Weilheim im Alter von 29 und 25 Jahren waren am Montag um 22.56 Uhr in der Kaltenmoserstraße auf dem Gehweg unterwegs, als zwei weitere Asylbewerber aus Weilheim in Alter von 27 und 20 Jahren auf der gegenüber liegenden Straßenseite an ihnen vorbei gingen. 

Hierbei beleidigte der 20-Jährige den 25-Jährigen. Weil der Beleidigte mit seinem Freund die Straßenseite wechselte, um den Beleidiger zur Rede zu stellen, kam es in der Mitte der Straße plötzlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei trat insbesondere der 20-Jährige massiv auf den 25-Jährigen ein. 

Dabei wurde der 25-Jährige so stark verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der 20-Jährige und sein Freund entfernten sich zunächst vom Tatort, kamen aber wieder zurück, worauf sie von einer Streife festgenommen wurden.

mm/tz

Zu körperlicher Gewalt kam es außerdem in Unterföhring: Ein Mann hat in der S-Bahn vom Flughafen versucht, Reisende zu schlagen. In Unterschleißheim ging er auf die Polizei los. Eine ähnliche Situation eskalierte 2017 in Unterföhring - seither liegt eine junge Polizistin im Wachkoma.

Ein schwerer Unfall hat in der Region Weilheim vergangene Woche für Aufsehen gesorgt. In Pähl kollidierten  zwei Autos, vier Menschen wurden verletzt, einer schwer. Ein Vater musste alles mitansehen - und wurde zum Retter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bub (6) beobachtet Großeinsatz bei Brand - und wendet sich mit rührender Botschaft an Feuerwehr
Ungewöhnliche Post bekam kürzlich die Freiwillige Feuerwehr Weilheim: Ein Junge (6) kontaktierte die Einsatzkräfte, nachdem er einen großen Brand beobachtet hatte.
Bub (6) beobachtet Großeinsatz bei Brand - und wendet sich mit rührender Botschaft an Feuerwehr
Bei Umzug in alte Molkerei: Doppelt so viel Platz fürs „Chillout“ - so sehen die Pläne aus
Noch heuer könnte der Penzberger Jugendtreff „Chillout“ in die alte Molkerei an der Christianstraße umziehen. Dort stünden den Jugendlichen etwa 250 Quadratmeter zur …
Bei Umzug in alte Molkerei: Doppelt so viel Platz fürs „Chillout“ - so sehen die Pläne aus
Weilheim: Busbahnhof später und teurer
Eigentlich sollte der Weilheimer Busbahnhof bereits Ende vergangenen Jahres in Betrieb gehen. Doch das Millionen-Projekt hat sich verzögert. Und es wird wohl teurer als …
Weilheim: Busbahnhof später und teurer
Weilheim: Gewalttätiger Vater geht auf Tochter los
Mit den Nachwehen eines von Gewalt geprägten Familienlebens beschäftigte sich das Jugendschöffengericht Weilheim: Ein 56-jähriger Weilheimer war im Herbst 2018 gegenüber …
Weilheim: Gewalttätiger Vater geht auf Tochter los

Kommentare