+
Vollkommen verkohlt: Die Pizza, die ein Weilheimer ins Rohr schob und drinnen vergaß.

Feuerwehr kommt rechtzeitig

Total verkohlt: Mann schiebt Pizza in Ofen und schläft ein - sogar der Rauchmelder weckt ihn nicht

Ein Mann schob sich am Freitag eine Pizza in den Ofen - und schlief dann ein. Während sogar auf der Straße vor dem Wohnhaus der Rauchmelder zu hören war, schlummerte der Weilheimer seelenruhig weiter.

Weilheim - Die Freiwillige Feuerwehr Weilheim berichtet: Um 3:19 Uhr wurden die freiwilligen Kräfte der Feuerwehr Weilheim mit der Durchsage "ausgelöster Heimrauchmelder, bestätigter Brandgeruch", in die Lärchenstraße alarmiert.

Der Rauchmelder war bereits auf der Straße deutlich zu hören. Auf Klingeln reagierte niemand, durch lautstarkes Klopfen gegen die Türe konnte der Bewohner doch noch geweckt werden. 

Die Wohnung in einem dortigen Mehrfamilienhaus war vollständig verraucht, musste mit einem Überdrucklüfter belüftet werden. Ursache war angebranntes Essen. Der Bewohner wollte eine Fertigpizza backen, war jedoch eingeschlafen. 

Um 3:50 Uhr konnte der Einsatz der 14 Feuerwehrleute, die mit vier Fahrzeugen ausgerückt waren, wieder beendet werden. Ein Schaden, abgesehen von der Pizza, ist glücklicherweise nicht zu verzeichnen.

mm/tz

Lesen Sie auch: Unbekleidete Frau treibt in Donau - Rettung nimmt skurrile Wendung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Park+Ride: Kostenlos ist Trumpf im Landkreis
Auch im Landkreis setzen Kommunen auf Park+Ride. Die Plätze sind in der Regel kostenfrei - was vorerst so bleiben soll.
Park+Ride: Kostenlos ist Trumpf im Landkreis
Solides Polster für Projekte in Sindelsdorf
Was passierte in Sindelsdorf in den vergangenen zwölf Monaten? Welche Projekte stehen an? Und wie steht die Gemeinde finanziell da? In der Bürgerversammlung am Freitag …
Solides Polster für Projekte in Sindelsdorf
Viele wollten mehr über „999 Sonnendächer für Peißenberg“ wissen
Mit ihrem Aktionstag „999 Sonnendächer für Peißenberg“ hat die Energiegenossenschaft einen Nerv getroffen: „Viele gute Gespräche“, eine „überwältigende …
Viele wollten mehr über „999 Sonnendächer für Peißenberg“ wissen
Freiwillige Helfer im Penzberger Breitfilzmoor
Der landkreisweite „Freiwilligen-Tag“ am Samstag kam unter anderem dem Penzberger Breitfilzmoor zugute: 17 Kinder rückten zur Moorpflege an. Sie wurden dabei von …
Freiwillige Helfer im Penzberger Breitfilzmoor

Kommentare