Weilheim

Mann überfällt Pizza-Service in Weilheim

  • schließen

Weilheim - Überfall in Weilheim: Ein unbekannter Mann drang in einen Pizza-Service ein und wollte Bargeld. Er wurde in die Flucht geschlagen. 

Wie die Polizei mitteilt, betrat ein bislang unbekannter Mann am Freitag, 3. Juni, gegen 22.50 Uhr 

einen Pizza-Service an der Kaltenmoserstraße in Weilheim. Zu dem Zeitpunkt befanden sich neben dem Inhaber auch noch einige Angestellte und Gäste in dem Geschäft. Plötzlich zog der Mann "eine vermeintliche Schusswaffe und forderte in akzentfreiem Deutsch die Herausgabe von Bargeld", heißt es im Polizeibericht. 

Den Anwesenden gelang es nach einer kurzen Auseinandersetzung, den Täter in die Flucht zu schlagen. Der Inhaber und ein Angestellter verfolgten den Mann noch von der Kaltenmoserstraße in Richtung Römerstraße bis zur Lindenstraße, wo sie den Räuber schließlich aus den Augen verloren. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Circa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kräftige Figur, bekleidet mit dunkler Jacke. Der Täter führte eine schwarze Tasche oder einen Rucksack mit sich.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim bittet Anwohner oder Passanten, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Überfall in Verbindung stehen können, sich unter der Telefonnummer 0881/6400 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Radler schieben dank Realschülern
Realschüler klärten  mit Erfolg über die Verkehrsregeln in der Weilheimer Fußgängerzone auf. Immer mehr Radler steigen jetzt ab und schieben.
Mehr Radler schieben dank Realschülern
3500 Besucher im „bayerischen Houston“
Die DLR-Bodenstation in der  Lichtenau öffnete erstmals für Besucher ihre Pforten. 3500 Besucher kamen ins „bayerische Houston“.
3500 Besucher im „bayerischen Houston“
Meiler brachte 1700 Kilo Kohle
Sie sind stolz auf ihre Leistung: Die Köhler des Peißenberger Vereins „Bier & Tradition“ haben bei den 5. „Peißenberger Köhlertagen“ 1700 Kilo Holzkohle produziert.
Meiler brachte 1700 Kilo Kohle
„Ein klarer Fall von Zersiedelung“
Am  Donnerstag wollen  Weilheim und  Polling endgültig Fakten schaffen für ihr „interkommunales Gewerbegebiet Achalaich“.  Im Weilheimer Stadtrat steht der …
„Ein klarer Fall von Zersiedelung“

Kommentare