+
Bei den Autokonzerten am Weilheimer Volksfestplatz tritt unter anderem die Band „Jamaram“ auf.

Machen Sie mit

Ticketverlosung für Autokonzerte auf dem Weilheimer Volksfestplatz

„Weilheimer Tagblatt“ und „Penzberger Merkur“ verlosen insgesamt sechs Tickets für die Autokonzerte auf dem Weilheimer Volksfestplatz. Alle Informationen dazu haben wir hier für Sie.

Weilheim – Durch die Corona-Krise bedingt fallen viele Konzerte aus. Doch Radio Oberland hat sich etwas einfallen lassen, um den Musikern dennoch eine Möglichkeit zu bieten, aufzutreten.

In Absprache mit dem Landratsamt Weilheim-Schongau und dem Weilheimer Ordnungsamt haben die Verantwortlichen so genannte Autokonzerte auf dem Weilheimer Volksfestplatz organisiert, auf den maximal 219 Autos passen. Dabei treten vor allem Künstler aus dem gesamten Oberland auf. Das Genre geht von Mundart-Pop bis hin zu bayerischer Blasmusik.

Bekannte Künstler kommen nach Weilheim

Zu den Autokonzerten kommen bekannte Künstler wie die Mundart-Pop-Band „Lenze und de Buam“ (Auftritt am Freitag, 19. Juni). Alexander Eder (bekannt aus „The Voice of Germany“) tritt mit Band am Samstag, 20. Juni, auf, Kaled (Mundart-Pop) und seine Vorband „Hoamatbeat“ (Bayerische Musik) sind am Sonntag, 21. Juni, zu sehen. Die Band „Jamaram“ (Reggae, Latin, Pop) spielt am Samstag, 27. Juni, auf dem Volksfestplatz, „Die kleine Egerländer Besetzung“ (Blasmusik) ist am Sonntag, 28. Juni, zu sehen und zu hören.

Einlass ist jeweils ab 18 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr. Jedes der Autokonzerte endet um 22 Uhr, anschließend werden die Autos nach Anweisung nach draußen gelotst.

Es gibt für jedes Konzert zwei unterschiedliche Preiskategorien: Kategorie eins ist für maximal zwei Personen im Auto gedacht, Kategorie zwei für maximal vier Personen aus zwei verschiedenen Haushalten.

„Weilheimer Tagblatt“ und „Penzberger Merkur“ verlosen für das Konzert von „Lenze und de Buam“, Kaled und „Hoamatbeat“, „Jamaram“ sowie die „Egerländer“ jeweils eine Karte, die für beide Kategorien gilt. Für das Konzert von Alexander Eder werden zwei Karten verlost, die ebenfalls für beide Kategorien gültig sind.

Teilnahme:

Wer an der Leseraktion teilnehmen möchte, muss folgende Frage richtig beantworten:

Wie viele Autos passen bei den Konzerten maximal auf den Volksfestplatz?

Die Lösung senden Sie bis zum Sonntag, 14. Juni, per SMS oder Telefon an unsere Hotline. Die Leitungen sind bis Sonntagmitternacht geschaltet.

Machen Sie mit!

Tel.: 01378/806622 (Telemedia Interactive GmbH;pro Anruf 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk teurer.)

Oder SMS an: 32223 mit dem Text: MMWM +Lösung+ Name u. Adresse (Telemedia Interactive GmbH; 49 Cent/SMS, inkl. SMS-Kosten

Datenschutzinformation unter: datenschutz.tmia.de. 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimme ich einer Veröffentlichung der Gewinner zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Bayerischer Hiasl“ soll Vereinsheim werden
Diese Nachricht sorgte für viele überraschte Gesichter bei den Besuchern der jüngsten Wessobrunner Gemeinderatssitzung: Die Kommune plant den seit Jahren leer stehenden …
„Bayerischer Hiasl“ soll Vereinsheim werden
Obstpressen stellen sich auf viel Arbeit ein
Im Gegensatz zum miserablen Vorjahr rechnen die Obstpressen im Landkreis heuer mit einer reichen Ernte, vor allem an Äpfeln. Die meisten Pressen starten ihren Betrieb in …
Obstpressen stellen sich auf viel Arbeit ein
Wechsel an der Birkenstraße: Größere Schule, neue Herausforderung
Blanka Maschek übernimmt zum neuen Schuljahr die Leitung der Penzberger Grundschule an der Birkenstraße. Die gebürtige Regensburgerin leitete zuvor die Grundschule in …
Wechsel an der Birkenstraße: Größere Schule, neue Herausforderung
VHS Peißenberg in Corona-Zeiten: „Soft-Start“ im Herbst
Positives war bei der Jahresversammlung der Peißenberger Volkshochschule (VHS) übers Geschäftsjahr 2019 zu hören: Die Periode, so hieß es, „verlief auf hohem Niveau …
VHS Peißenberg in Corona-Zeiten: „Soft-Start“ im Herbst

Kommentare