+
Bei den Autokonzerten am Weilheimer Volksfestplatz tritt unter anderem die Band „Jamaram“ auf.

Machen Sie mit

Ticketverlosung für Autokonzerte auf dem Weilheimer Volksfestplatz

„Weilheimer Tagblatt“ und „Penzberger Merkur“ verlosen insgesamt sechs Tickets für die Autokonzerte auf dem Weilheimer Volksfestplatz. Alle Informationen dazu haben wir hier für Sie.

Weilheim – Durch die Corona-Krise bedingt fallen viele Konzerte aus. Doch Radio Oberland hat sich etwas einfallen lassen, um den Musikern dennoch eine Möglichkeit zu bieten, aufzutreten.

In Absprache mit dem Landratsamt Weilheim-Schongau und dem Weilheimer Ordnungsamt haben die Verantwortlichen so genannte Autokonzerte auf dem Weilheimer Volksfestplatz organisiert, auf den maximal 219 Autos passen. Dabei treten vor allem Künstler aus dem gesamten Oberland auf. Das Genre geht von Mundart-Pop bis hin zu bayerischer Blasmusik.

Bekannte Künstler kommen nach Weilheim

Zu den Autokonzerten kommen bekannte Künstler wie die Mundart-Pop-Band „Lenze und de Buam“ (Auftritt am Freitag, 19. Juni). Alexander Eder (bekannt aus „The Voice of Germany“) tritt mit Band am Samstag, 20. Juni, auf, Kaled (Mundart-Pop) und seine Vorband „Hoamatbeat“ (Bayerische Musik) sind am Sonntag, 21. Juni, zu sehen. Die Band „Jamaram“ (Reggae, Latin, Pop) spielt am Samstag, 27. Juni, auf dem Volksfestplatz, „Die kleine Egerländer Besetzung“ (Blasmusik) ist am Sonntag, 28. Juni, zu sehen und zu hören.

Einlass ist jeweils ab 18 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr. Jedes der Autokonzerte endet um 22 Uhr, anschließend werden die Autos nach Anweisung nach draußen gelotst.

Es gibt für jedes Konzert zwei unterschiedliche Preiskategorien: Kategorie eins ist für maximal zwei Personen im Auto gedacht, Kategorie zwei für maximal vier Personen aus zwei verschiedenen Haushalten.

„Weilheimer Tagblatt“ und „Penzberger Merkur“ verlosen für das Konzert von „Lenze und de Buam“, Kaled und „Hoamatbeat“, „Jamaram“ sowie die „Egerländer“ jeweils eine Karte, die für beide Kategorien gilt. Für das Konzert von Alexander Eder werden zwei Karten verlost, die ebenfalls für beide Kategorien gültig sind.

Teilnahme:

Wer an der Leseraktion teilnehmen möchte, muss folgende Frage richtig beantworten:

Wie viele Autos passen bei den Konzerten maximal auf den Volksfestplatz?

Die Lösung senden Sie bis zum Sonntag, 14. Juni, per SMS oder Telefon an unsere Hotline. Die Leitungen sind bis Sonntagmitternacht geschaltet.

Machen Sie mit!

Tel.: 01378/806622 (Telemedia Interactive GmbH;pro Anruf 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk teurer.)

Oder SMS an: 32223 mit dem Text: MMWM +Lösung+ Name u. Adresse (Telemedia Interactive GmbH; 49 Cent/SMS, inkl. SMS-Kosten

Datenschutzinformation unter: datenschutz.tmia.de. 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimme ich einer Veröffentlichung der Gewinner zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadt will Fachkräfte mit Wohnungen locken
Fachkräfte für Kindertagesstätten und Seniorenheime sind sehr begehrt. Viele Kommunen buhlen um sie. Die Stadt Penzberg will sie nun mit Wohnraum locken. Um mehr Chancen …
Stadt will Fachkräfte mit Wohnungen locken
Flugzeugabsturz: Maschine liegt kopfüber im Wald - Rettungskräfte erwartet Überraschung
Zahlreiche Einsatzkräfte rückten am Sonntagabend in Tritschenkreut bei Hohenpeißenberg aus. Ein Ultraleichtflugzeug war dort nahe der Graslandebahn abgestürzt.
Flugzeugabsturz: Maschine liegt kopfüber im Wald - Rettungskräfte erwartet Überraschung
Wolf in gesichtet: Jäger meldet sich mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss
Ein Wolf treibt sich in einem Landkreis in Oberbayern herum. Das bestätigte das bayerische Landesamt für Umwelt. Die Identifizierung ist eindeutig.
Wolf in gesichtet: Jäger meldet sich mit mahnenden Worten - Wer jetzt aufpassen muss
Peißenberg unterstützt „Hotspot-Projekt“
Wird das alte Betriebsgebäude am PKG-Wehr zu einer „Erlebnisstation Ammer“ umgebaut, in der sich Besucher über die Fluss-Ökologie informieren können? Gut möglich. …
Peißenberg unterstützt „Hotspot-Projekt“

Kommentare