Verschiedene Gemeinden betroffen

Nicht wundern! Bundeswehr übt in den kommenden Tagen

  • schließen

Falls Sie am Montag und in den darauffolgenden Tagen Bundeswehrler im Einsatz in der Region beobachten, nicht wundern: Die Bundeswehr übt mal wieder. Wo genau, lesen Sie hier.

Wie die Stadt Weilheim auf ihrer Homepage mitteilt, findet die Übung von Montag, 23. April, ab ca. 9 Uhr bis Mittwoch, 25. April, ca. 22 Uhr statt. Betroffen sind die Gebiete der Gemeinden Bernried, Eberfing, Eglfing, Hohenpeißenberg, Pähl, Polling, Wessobrunn und Wielenbach, die der Verwaltungsgemeinschaften Habach und Seeshaupt, der Marktgemeinde Peißenberg sowie der Stadt Weilheim.

Bei der Übung handelt es sich um eine Fernmeldeübung. Diese wird den Angaben zufolge täglich von 22 Uhr bis 9 Uhr am Folgetag unterbrochen. Der Bevölkerung wird nahegelegt, sich von den Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Gleichzeitig wird auf die Gefahren, die von liegengebliebenen Sprengmitteln, Fundmunition und dergleichen ausgehen, hingewiesen. 

Sollten derartige Gegenstände aufgefunden werden, ist die nächste Polizeiinspektion zu verständigen. Etwaige Übungsschäden sind innerhalb eines Monats bei der zuständigen Gemeinde anzumelden. Auskünfte zur Schadensabwicklung erteilen die jeweiligen Gemeinden und das Landratsamt Weilheim-Schongau.

Lesen Sie auch:

sta/mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stefan Sauer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oldtimer-Treffen in Peißenberg: Mit „Bär“ und „MB trac“ durch den Ort
„Eigentlich hatte wir nur mit 120 Teilnehmern gerechnet“, so der stellvertretende Vorsitzende der Peißenberger Landjugend Johannes Achleitner. Es wurden dann aber viel …
Oldtimer-Treffen in Peißenberg: Mit „Bär“ und „MB trac“ durch den Ort
Auf Netto-Parkplatz: Männer gehen aufeinander los, dann schlägt einer mit einer Flasche zu
Eine Schlägerei in Weilheim eskalierte am frühen Samstagmorgen derart, dass ein Mann schwer verletzt wurde. Ein 36-Jähriger hatte mit einer Glasflasche zugeschlagen.
Auf Netto-Parkplatz: Männer gehen aufeinander los, dann schlägt einer mit einer Flasche zu
Warum der Regen der „Italienischen Woche“ nichts anhaben konnte
Trotz Regen: Bei der Italienischen Woche auf Weilheims Kirchplatz wurde begeistert gefeiert. Höhepunkt war der Arienabend, der viele Opern-Begeisterte lockte.
Warum der Regen der „Italienischen Woche“ nichts anhaben konnte
Tausende Besucher bei Bergmannstag in Peißenberg
Der Titel lautet zwar „13. Bayerische Bergmannstag“, die Gäste kamen jedoch auch von weiter her – aus acht Bundesländern und aus Österreich. Über 1000 Besucher waren am …
Tausende Besucher bei Bergmannstag in Peißenberg

Kommentare