Körperverletzung und Bedrohung

Vollkommen uneinsichtig: Weilheimer (29) tritt und schlägt Polizisten

Mit Gewalt wollte ein 29-jähriger Weilheimer den Besuch mehrerer Polizisten verhindern. Diese mussten ihn schließlich mit Handschellen fixieren.

Weilheim - Mit dieser Reaktion hatten die Polizisten nicht gerechnet: Als Beamte am Mittwochnachmittag wegen polizeilicher Ermittlungen mit einem 29-jährigen Weilheimer sprechen wollten, reagierte dieser vollkommen uneinsichtig. 

Polizeibeamte der Inspektion Weilheim hatten den Mann gegen 15 Uhr in der Wohnung eines Bekannten aufgesucht. Dieser öffnete zwar zunächst die Wohnungstüre - als er den Besuch sah, wollte er sie jedoch sofort wieder schließen.

Mann muss mit Handschellen fixiert werden

Als ihm dies nicht gelang, fing er unvermittelt an gegen die Beamten zu treten und zu schlagen. Schließlich gelang es den Polizisten, den renitenten Mann mit Handschellen zu fixieren, sodass keine weitere Gegenwehr mehr möglich war. 

Wie die Polizeiinspektion Weilheim mitteilt, wurden bei der Auseinandersetzung zwei Beamte leicht verletzt. Zudem beschädigte der 29-Jährige zwei Brillen sowie die Dienstkleidung der Weilheimer Polizisten - auch ein Funkgerät ging kaputt. Erst im Anschluss war es möglich, den Mann zur Inspektion nach Weilheim zu fahren. 

Körperverletzung und Bedrohung

Neben den eigentlich Ermittlungen, die zu dem Besuch der Weilheimer Polizei führte, kommen nun noch mehrere Vergehen: Der 29-Jährige wird sich unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Bedrohung verantworten müssen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei der Polizei Weilheim sind 16 Stellen unbesetzt - Präsidium will sich nicht äußern.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oberhausen ruft zum Böller-Verzicht auf
Die Gemeinde Oberhausen geht einen neuen Weg: Zu Silvester ruft sie ihre Bürger zur Enthaltsamkeit beim Feuerwerk auf. Begründet wird dies mit der Feinstaubbelastung …
Oberhausen ruft zum Böller-Verzicht auf
Wohl keine Chance für Bürgerbegehren „Am Riss“
Das vor wenigen Tagen auf den Weg gebrachte Bürgerbegehren zur Neugestaltung der Grünfläche „Am Riss“ in der Weilheimer Altstadt läuft wohl ins Leere.
Wohl keine Chance für Bürgerbegehren „Am Riss“
Real-Madrid-Star kauft Luxus-Auto in Schongau - und bekommt in Spanien deshalb richtig Ärger
Real Madrid-Spieler Mariano Diaz hat einen neuen Rolls Royce - und zwar aus Schongau. Was dort für Begeisterung sorgte, handelte dem Kicker daheim einen Haufen Ärger ein.
Real-Madrid-Star kauft Luxus-Auto in Schongau - und bekommt in Spanien deshalb richtig Ärger
HAP: Zukunft des Betriebs in Penzberg weiter ungewiss
Die Hoffnung war groß. Und sie wurde enttäuscht: Bei der für Donnerstag geplanten Betriebsversammlung bei HAP legte der Konzern nicht das versprochene Zukunftskonzept …
HAP: Zukunft des Betriebs in Penzberg weiter ungewiss

Kommentare