+
Am Riss soll einiges anders werden. Allerdings gefällt das nicht jedem.

Teure Neugestaltung

„Am Riss“ soll alles anders werden: Jetzt regt sich Widerstand

Die Pläne, die die Stadt für die Grünfläche entlang der Stadtmauer „Am Riss“ hat, sind umstritten. Jetzt regt sich konkreter Widerstand. Am Samstag geht es los.

Weilheim – Die BauKulturfreunde Weilheim informieren am Samstag, 21. April, von 10 bis 13 Uhr am Marienplatz über die geplante Umgestaltung der Grünfläche vor der Stadtmauer „Am Riss“. In diesem Bereich plant die Stadt Weilheim den Bau eines so genannten Balkons im Bereich der Sitzbänke an der Stadtmauer und die Anlage einer Sandfläche, die sowohl für Boule als auch als Eisfläche genutzt werden soll. Die Neugestaltung soll 150.000 Euro kosten. Am Infostand sollen Unterschriften gegen das Vorhaben gesammelt werden, heißt es.

set

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Bürgerentscheid in Penzberg: Hallenbad-Bau soll nächstes Jahr starten
Erst in der Nacht auf Montag waren die Penzberger Bürgerentscheide ausgezählt. Der letzte Akt vollzog sich um 2.10 Uhr. Bürgermeisterin Elke Zehetner meldete eine klare …
Nach dem Bürgerentscheid in Penzberg: Hallenbad-Bau soll nächstes Jahr starten
Bürgerinitiative zur Hotel-Entscheidung in Penzberg: „Wir sind überglücklich“
Jubelstimmung herrscht in Penzberg bei den Gegnern des Hotelstandorts. Es war ihr zweiter Sieg bei einem Bürgerentscheid.
Bürgerinitiative zur Hotel-Entscheidung in Penzberg: „Wir sind überglücklich“
Landtags- und Bezirkstagswahl live:  Alexandra Bertl (CSU) zieht in den Bezirkstag ein
Die Landtags- und Bezirkstagswahl ist vorbei, spannend bleibt es dennoch. Wie der Landkreis Weilheim-Schongau gewählt hat, wer demnächst im Maximilianeum sitzt und alle …
Landtags- und Bezirkstagswahl live:  Alexandra Bertl (CSU) zieht in den Bezirkstag ein
Bürgerentscheide in Penzberg: Hotelstandort abgelehnt, Mehrheit für Hallenbad-Neubau
Bürgerentscheide in Penzberg: Nun liegen die Ergebnisse vor. Die Auszählung hatte lange gedauert.
Bürgerentscheide in Penzberg: Hotelstandort abgelehnt, Mehrheit für Hallenbad-Neubau

Kommentare