+
Rund um den Christkindlmarkt gab es zahlreiche Konzerte und Vorführungen – etwa eine Lichtershow des „Traumfänger“-Ensembles München am Samstag auf dem Kirchplatz.

Vor allem abends herrschte dichter Andrang

Weilheimer Weihnachtsmarkt ohne weihnachtliches Wetter

Beim Weilheimer Christkindlmarkt herrschte vor allem abends dichter Andrang. Die Vereine profitierten von der längeren Öffnungszeit.

Weilheim – Mit Schnee und Kälte konnte der Christkindlmarkt auf dem Weilheimer Marienplatz heuer nicht aufwarten. Dafür war er aber auch nicht durch Regen oder Wind beeinträchtigt, und so herrschte besonders abends dichter Andrang an den rund 20 Ständen, an denen neben Bewirtung und Weihnachtsdekoration auch Schmuck, Bekleidung und Bildkalender mit heimischen Motiven angeboten wurden.

Auch interessant: Der Au-Weiher in Weilheim braucht dringend Hilfe

Peter Nasilowski, der am Stand der Bergwacht-Bereitschaft schon seit 29 Jahren Glühwein, Plätzchen und Stollen verkauft, meint, dass es heuer „besser gelaufen ist“ als in den Vorjahren. Grund dafür sei die von Donnerstag bis Samstag um eine Stunde verlängerte Öffnungszeit. Gerade in der letzten Stunde bis 21 Uhr würden noch viele Besucher kommen – oder länger bleiben.

Hüttenzauber zieht Besucher ab

Harald Mansi, der seit zwölf Jahren für die Arbeiterwohlfahrt Crêpes bäckt, hat allerdings festgestellt, dass der Hüttenzauber in der Schmidstraße und auf dem Kirchplatz Besucher vom Weihnachtsmarkt abzieht. Am AWO-Stand sei noch nie so wenig Glühwein verkauft worden wie heuer. Vom Lions-Club, der sich einen Stand mit den Rotariern teilte, bekommen Familien, die in Notlagen sind, laut Matthias Bechtold heuer wieder eine Spende. Nachdem die Mitglieder Glühwein, Plätzchen und Marmeladen für den Verkauf auf dem Christkindlmarkt spenden, falle das finanzielle Ergebnis entsprechend gut aus.

st

Lesen Sie auch: Der erste Schlagabtausch der Bürgermeisterkandidaten: Wo sind eigentlich Weilheims Defizite?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto landet in Huglfing auf Gleis - Fahrerin bleibt zum Glück unverletzt
Glück im Unglück hatte am Freitag Huglfingerin (53): Die Frau war laut Polizei gegen 14.40 Uhr am Bahnhof mit ihrem Auto auf den Gleisen gelandet - sie blieb unverletzt. …
Auto landet in Huglfing auf Gleis - Fahrerin bleibt zum Glück unverletzt
Praktische Hilfe für Frauen, die wieder ins Berufsleben einsteigen wollen
Frauen tun sich oft schwer, nach längerer Pause wieder in einen Beruf einzusteigen. Solche Erfahrungen hat die „Servicestelle Frau und Beruf“ gemacht. Sie will gemeinsam …
Praktische Hilfe für Frauen, die wieder ins Berufsleben einsteigen wollen
Wollen Seeshaupter überhaupt einen Supermarkt? 
Ein von der Gemeinde in Auftrag gegebenes Gutachten zur Nahversorgung in Seeshaupt ist im Gemeinderat heftig umstritten. Die Frage, ob der Bau eines neuen Supermarkts …
Wollen Seeshaupter überhaupt einen Supermarkt? 
Kommunalwahl 2020: Volles Haus bei Podiumsdiskussion in Peißenberg
Rund 550 Interessierte besuchten am Donnerstagabend die Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 2020 in Peißenberg. 
Kommunalwahl 2020: Volles Haus bei Podiumsdiskussion in Peißenberg

Kommentare