+
Mitfahren, dabei sein: Zahlreiche Fahrgeschäfte sorgten dafür, dass es heuer auch dem Volksfestplatz in Weilheim rund ging.

Volksfest-Bilanz Weilheim

Turbulenter Beginn, ruhiges Ende

Während die Polizei zu Beginn des diesjährigen Weilheimer Volksfestes häufiger ausrücken musste, verlief das Fest gegen Ende friedlich. Mit den Besucherzahlen ist Festwirt und Volksfest-Betreiber Peter Schöniger mehr als zufrieden.

Weilheim – Zahlen konnte Peter Schöniger gestern zu Redaktionsschluss noch keine nennen, noch weiß er nicht, wie viele Hendl im Bierzelt über die Theke gingen, wie viele Mass Bier an die Tische getragen wurden und wie viele Gäste im Festzelt zur Musik schunkelten. Der Festwirt, der seit über 20 Jahren das Festzelt auf dem Weilheimer Volksfest betreibt, ist sich aber sicher, dass es „15 bis 20 Prozent mehr Besucher waren“ als in den vergangenen Jahren.

Zum ersten Mal zeichnete Schöniger heuer nicht nur für den Festzelt-Betrieb verantwortlich sondern auch für den Fahrgeschäfts-Betrieb auf dem Volksfestplatz. „Wir haben vieles am Programm geändert“, sagte Schöniger auf Nachfrage. Zum Beispiel wurde das Feuerwerk, das sonst immer montags den Himmel über Weilheim erleuchtete, auf Freitag verlegt, damit auch Familien mit Kindern die Gelegenheit haben, es auf dem Volksfestplatz zu erleben. Das Konzept ist nach Ansicht von Schöniger voll aufgegangen: „Die Leute, die da waren, denen hat es gut gefallen.“

Auch die Weilheimer Polizei ist zufrieden mit dem Verlauf des Weilheimer Volksfestes. Zu Beginn mussten die Beamten zwar öfter ausrücken, um auf dem Volksfestplatz oder in dessen Umfeld für Ruhe zu sorgen, doch in den letzten Tagen sei es ein ruhiges Weilheimer Volksfest gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Kathrin Hauser

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Bürgerentscheid in Penzberg: Hallenbad-Bau soll nächstes Jahr starten
Erst in der Nacht auf Montag waren die Penzberger Bürgerentscheide ausgezählt. Der letzte Akt vollzog sich um 2.10 Uhr. Bürgermeisterin Elke Zehetner meldete eine klare …
Nach dem Bürgerentscheid in Penzberg: Hallenbad-Bau soll nächstes Jahr starten
Bürgerinitiative zur Hotel-Entscheidung in Penzberg: „Wir sind überglücklich“
Jubelstimmung herrscht in Penzberg bei den Gegnern des Hotelstandorts. Es war ihr zweiter Sieg bei einem Bürgerentscheid.
Bürgerinitiative zur Hotel-Entscheidung in Penzberg: „Wir sind überglücklich“
Landtags- und Bezirkstagswahl live:  Alexandra Bertl (CSU) zieht in den Bezirkstag ein
Die Landtags- und Bezirkstagswahl ist vorbei, spannend bleibt es dennoch. Wie der Landkreis Weilheim-Schongau gewählt hat, wer demnächst im Maximilianeum sitzt und alle …
Landtags- und Bezirkstagswahl live:  Alexandra Bertl (CSU) zieht in den Bezirkstag ein
Bürgerentscheide in Penzberg: Hotelstandort abgelehnt, Mehrheit für Hallenbad-Neubau
Bürgerentscheide in Penzberg: Nun liegen die Ergebnisse vor. Die Auszählung hatte lange gedauert.
Bürgerentscheide in Penzberg: Hotelstandort abgelehnt, Mehrheit für Hallenbad-Neubau

Kommentare