+
Eine schöne Stimmung herrschte beim Weinfest auf dem Dorfplatz.

Weinfest in Unterhausen

Der Dorfplatz ganz heimelig

Wie auf einer Piazza in Italien fühlte man sich beim Weinfest in Unterhausen. Der „Förderverein Fußball“ hatte ganze Arbeit geleistet.

Unterhausen - Schöner kann Feiern kaum sein als beim Weinfest des „Fördervereines Fußball“ auf dem Unterhausener Dorfplatz. Eine heimelige, hübsch beleuchtete Dorfmitte zwischen Deininger-Anwesen und Maibaum bildete den behaglichen Rahmen, das Münchener Musik-Duo „Chalandy“ überzeugte mit gut gecoverten Hits und selbst der FC Bayern hielt sich mit seinem natürlich vermeldeten Sieg an die positive Stimmung. Obwohl es gegen Ende mal kurz regnete, habe man – so der Vorsitzende Werner Kunft – „ein unbandiges Massel gehabt mit dem Wetter“. Denn das und die Tatsache, dass es außer dem Fußballspiel keine konkurrierende Veranstaltung in der Nachbarschaft gab, sorgten für rund 400 zufriedene Gäste, die sich an den Pfälzer Weinen und kulinarischen Angeboten von Chefkoch Tobi gütlich taten.

gro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Das geht gar nicht“
Der Peißenberger Bauausschuss war nicht erfreut. In seiner jüngsten Sitzung übte er heftige Kritik am Landesamt für Denkmalpflege, das den Barbarahof unter …
„Das geht gar nicht“
Pfiffige Ideen gesucht: Penzberg verleiht Bürgerenergiepreis
Wer bekommt in Penzberg den ersten Bürgerenergiepreis? Diese Frage soll in genau zwei Monaten beantwortet werden. Ab sofort läuft die Bewerbungszeit bei der Stadt …
Pfiffige Ideen gesucht: Penzberg verleiht Bürgerenergiepreis
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Weilheim
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Weilheim in den Bundestag ein? Hier finden Sie am Wahlabend die Hochrechnungen der einzelnen Gemeinden.
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Weilheim
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt
Ein vollbesetzter Zug der Bayerischen Regiobahn hat am Dienstagnachmittag in Schongau bei der UPM-Werkseinfahrt einen Lkw gerammt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, …
Zug zerfetzt Papierlaster: Schuldfrage in Schongau geklärt

Kommentare