+
Zum Glück gab es nur Sachschaden beim Anschlag auf das Weilheimer Polizeigebäude.

Zeugen gesucht

Brandanschlag auf Weilheimer Polizei

  • schließen

Am Pfingstmontag wurde auf ein Gebäude der Weilheimer Polizei ein Brandanschlag verübt. Unbekannte entzündeten mehrere Flaschen, die mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllt waren.

Weilheim - Unbekannte Täter entzündeten am Pfingstmontag gegen 23 Uhr Flaschen mit einer brennbaren Flüssigkeit vor einem Dienstzimmer im Erdgeschoss an der nord-östlichen Ecke des Polizeigebäudes. Die Fensterscheibe ist hierdurch lediglich gesprungen, so dass es zu keinem offenen Feuer im Dienstzimmer kam. Der Brand an der Außenfassade konnte durch Beamte der örtlichen Polizeiinspektion gelöscht werden. Die durch einen Nachbarn alarmierte Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen.

„Wir können von großem Glück sprechen, dass dieser Brandanschlag auf das Dienstgebäude der Weilheimer Polizei lediglich einen Sachschaden zur Folge hatte. Wir werden solche Übergriffe nicht tatenlos hinnehmen und mit allen zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln verfolgen. Der Schutz und die Unversehrtheit von Polizeibeamten, meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, steht für mich an oberster Stelle“, so Polizeipräsident Robert Kopp in einer Mitteilung.

Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Ermittlungen zum Brandanschlag und seinen Hintergründen. Zeugen, die zur möglichen Tatzeit am Montagabend auffällige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Polizeiinspektion Weilheim gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0881/6400 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sozialstation zieht ins Peißenberger Rathaus
In manchen Fällen können sich die Bürger künftig Wege sparen: Denn die Peißenberger Verwaltung und die der Ökumenischen Sozialstation Oberland sind ab kommendem Jahr …
Sozialstation zieht ins Peißenberger Rathaus
Stadtrat beschließt: Straßensperren kosten jetzt
Immer wieder stand sie in den vergangen Monaten im Penzberger Stadtrat zur Diskussion: die Sondernutzungssatzung. Nun wurde sie beschlossen - in abgespeckter Form.
Stadtrat beschließt: Straßensperren kosten jetzt
Roche als nachhaltig ausgezeichnet
Großer Erfolg für den Biotech-Konzern, der auch in Penzberg ein Werk mit fast 6000 Mitarbeitern besitzt. Es wurde als nachhaltigstes Gesundheits-Unternehmen …
Roche als nachhaltig ausgezeichnet
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

Kommentare