Veilchen nach Kopfstoß

Weilheim - Ein so genanntes Veilchen am rechten Auge hat ein Weilheimer (21) am Samstag bei einer Schlägerei vor einer Gaststätte an der Pöltnerstraße erlitten.

Die Polizei wurde gegen 1 Uhr wegen einer Ruhestörung zu der Gaststätte gerufen. Wie sich dann herausstellte, war eine Schlägerei der Grund für die Ruhestörung. Ein Peißenberger (29) hatte dem Weilheimer bei einem Streit einen Kopfstoß verpasst und ihn dabei verletzt. Der Peißenberger hatte über zwei Promille Alkohol im Blut, der Weilheimer knapp über ein Promille. jt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommissar Zufall half der Polizei bei der Festnahme
Ein Zufall hat am Montag in Bernried zur Festnahme eines Schongauers (19) geführt.
Kommissar Zufall half der Polizei bei der Festnahme
Kritischer Blick auf Baupläne neben BHS-Turm
Peißenberg braucht mehr Wohnraum - aber soll der wirklich am BHS-Büroturm entstehen? Da ist der Bauausschuss geteilter Meinung.
Kritischer Blick auf Baupläne neben BHS-Turm
Grundbesitzer leistet Widerstand
Laut Pollings Bürgermeisterin ist es reines Glück, dass auf der Ammerbrücke bei Oderding noch kein schwerer Unfall passiert ist. Felicitas Betz sieht Radfahrer und …
Grundbesitzer leistet Widerstand
„Platzverweis“ für verirrten Biber
Na sowas, da saß ein Biber doch glatt in der Altstadt und schaute sich Hochzeitsfotos im Schaufenster an. Zumindest, bis er entdeckt wurde.
„Platzverweis“ für verirrten Biber

Kommentare