In der Hardtschule

Feuer auf Schuldach gelegt

  • schließen

Weilheim - Unbekannte haben auf dem Dach der Hardtschule ein Feuer gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine größere Menge Papier haben Unbekannte auf dem Flachdach der Weilheimer Hardtschule entzündet. Als der Hausmeister die Brandstelle am Montag gegen 14.30 Uhr entdeckte, war diese noch warm. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden die Dachabdichtung und die Isolierung in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den Schaden in einer Pressemitteilung auf rund 2500 Euro.

Die Täter hatten in der Zeit zwischen Sonntag, 20 Uhr, und Montag, 7 Uhr, zwei Gittertüren der Fluchttreppe überwunden und waren so auf das mit Kies belegte Flachdach gelangt. 

Hinweise an die Polizei

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zur Brandstiftung. Wer etwas gesehen hat, kann sich unter der Telefonnummer 0881/6400 bei der Inspektion Weilheim melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Meistgelesene Artikel

Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
Weilheim - Die Zuchtverbände hatten eingeladen, um über aktuelle Entwicklungen in der Branche zu informieren. Mehrere hundert Landwirte kamen.
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Weilheim – Mit einem exquisiten Sprecher-Trio kommt das Erfolgsprogramm „Opern auf Bayrisch“ am 18. Februar wieder in die Weilheimer Stadthalle: Erzähler der von Paul …
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Weilheim – Neun Reihenhäuser will – und darf – ein Herrschinger Bauunternehmen anstelle der im August abgerissenen Villa an der Ecke Geistbühelstraße/Blütenstraße in …
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“

Kommentare