+
Festlich beleuchtet war die Kirche beim Singen. 

Weilheim 

Adventssingen unter neuer Leitung 

Beim Altbairischen Adventssingen in Weilheim steht ein Wechsel bevor: Die „Dietlhofer Sänger“ geben die Organisation ab. 

Weilheim - Besondere Momente bot zu Beginn der Adventszeit wieder das 44. Altbairische Adventssingen in der Kirche St. Pölten, das von den „Dietlhofer Sängern“ seit 1973 gestaltet wurde. Nach dem Tod von Sepp Vatter traten Ludwig Kranner, Erwin Ulrich und Franz Schesser als Trio auf. Die Kirche war voll besetzt, als die „Münsinger Sängerinnen“, der „Anzenberger Dreigesang“, die „Gilchinger Sänger“, das Weilheimer „Holzbläser Trio“, das Instrumentaltrio „Gruber-Edelmann“ und die Ettinger Bläser musiziertenn. Sprecher war Dr. Joachim Heberlein. Das 44. Altbairische Adventssingen war das letzte, das die „Dietlhofer Sänger“ organisiert haben. Künftig wird es von Dr. Joachim Heberlein und seiner Schwester Sabine Gruber-Heberlein organisiert. Und so war es auch das letzte Mal, dass die „Dietlhofer Sänger“, vertreten durch Erwin Ulrich und Ludwig Kranner  den Erlös der Veranstaltung für einen guten Zweck übergaben. Sie überreichten in St. Pölten 650 Euro an die „Weilheimer Tafel“, die von Eva Maria Muche vertreten wurde. 

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken

Meistgelesene Artikel

„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Weilheim – Mit einem exquisiten Sprecher-Trio kommt das Erfolgsprogramm „Opern auf Bayrisch“ am 18. Februar wieder in die Weilheimer Stadthalle: Erzähler der von Paul …
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Weilheim – Neun Reihenhäuser will – und darf – ein Herrschinger Bauunternehmen anstelle der im August abgerissenen Villa an der Ecke Geistbühelstraße/Blütenstraße in …
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Obere Turnhalle ganz gesperrt
Weilheim – Die obere der beiden übereinander liegenden Turnhallen am Weilheimer Gymnasium wurde jetzt ganz gesperrt. Ds gilt auch für den Schulsport.
Obere Turnhalle ganz gesperrt
Drogen, Waffen, Munition
Weilheim/Peißenberg – Reste von Marihuana und einem weißen Pulver, eine Patrone, ein Schreckschussrevolver und mehrere Messer wurden in der Wohnung eines Weilheimers …
Drogen, Waffen, Munition

Kommentare