Wer hat den Schaden?

Ehrliche Unfallverursacherin sucht Geschädigten

Weilheim - Eine 75-Jährige Murnauerin sucht den Halter des Autos, an dem sie einen Schaden verursacht hat. An ihrem Kotflügel entdeckte sie die Lackspuren und ging direkt zur Polizei.

Ehrlich währt am Längsten - das weiß offenbar auch diese 75-Jährige aus Weilheim. Am Donnerstag hatte die Dame es offenbar sehr eilig, dabei passierte es: Sie stand in einer engen Parklücke in der Röntgenstraße auf Höhe der Hausnummer 9. In Eile parkte sie aus und stieß beim Rangieren gegen ein neben ihr geparktes Auto. 

Die 75-Jährige bemerkte zwar den Anstoß, ging aber nicht davon aus das rote Auto neben sich beschädigt zu haben. Erst am Freitag bemerkte die Dame am Kotflügel ihres Wagens erhebliche Kratzspuren und roten Lack. Sie meldete sich sofort bei der Polizei. Die sucht nun nach dem oder der Geschädigten. An dem roten Auto dürfte an der Fahrerseite der Lack zerkratzt sein. Der Halter des Fahrzeugs wird gebeten, sich mit der Polizei Weilheim in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bilder, die auf eine innere Reise führen
Weilheim - Es fehlt nicht an Vergleichen, an Parallelen und an Interpretationen für die Bilder von Ulrike Donié. Umso mehr überraschte, dass die Künstlerin in ihren …
Bilder, die auf eine innere Reise führen
Klares Bekenntnis zu B2-Entlastung
Weilheim - Die CSU Weilheim hatte zum Neujahrsempfang in lockerer Runde geladen. Eine Verkehrsentlastung der Kreisstadt war das beherrschende Thema. 
Klares Bekenntnis zu B2-Entlastung
Wunsch nach fairem Dialog
Zwei Bürgerinitiativen machen Front: Sie übergaben 2582 Unterschriften  gegen  die geplante Ortsumfahrung Weilheims
Wunsch nach fairem Dialog
Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl

Kommentare