Zum Verwechseln ähnlich: Mit einer Soft-Air Spielzeugpistole waren die zwei Jugendlichen am Samstag unterwegs.

Notruf von Anwohnerin

Jugendliche mit Waffen unterwegs

Wielenbach - Eine besorgte Wielenbacherin rief am Samstag die Polizei: Sie sah zwei Jugendliche mit Waffen im Lichtenauer Weg in Wielenbach.

Die Frau informierte gegen 11.30 Uhr die Beamten über zwei Jugendliche, die mit Waffen unterwegs waren. Wie die Polizei berichtet, entpuppte sich die zunächst als bedrohlich eingestufte Mitteilung vor Ort schnell als weniger dramatisch als zunächst befürchtet. Bei den Waffen handelte es sich um sogenannte Soft-Air-Pistolen mit Plastik-Kugeln. Die beiden Brüder im Alter von 14 und 18 erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogen, Waffen, Munition
Weilheim/Peißenberg – Reste von Marihuana und einem weißen Pulver, eine Patrone, ein Schreckschussrevolver und mehrere Messer wurden in der Wohnung eines Weilheimers …
Drogen, Waffen, Munition
Tagespsychiatrie soll nach Weilheim
Peißenberg/Weilheim – Das ehemalige Peißenberger Krankenhaus soll noch heuer verkauft werden, die Gemeinde hat Interesse. Die dort untergebrachte „Lech-Mangfall-Klinik“ …
Tagespsychiatrie soll nach Weilheim
Sextäter (61) kommt mit Bewährung davon
Weilheim/München – Das Landgericht München II hat einem Frührentner (61) die Haft erspart. In einer Berufungsverhandlung änderte es eine Freiheitsstrafe über ein Jahr …
Sextäter (61) kommt mit Bewährung davon
Erste Bohrungen bei „Gravity Power“
Weilheim - In der Lichtenau laufen gerade die Geothermie-Probebohrungen der Firma „Enel“, in Weilheim bohrt die Firma „Gravity Power“. Die beiden Projekte haben zwar …
Erste Bohrungen bei „Gravity Power“

Kommentare