+
Feiert ihr 50-jähriges Bestehen: die Weilheimer Musikschule.

Veranstaltungen in Weilheim 2016

Kein Großereignis, aber große Ereignisse

Weilheim - Musik, bitte! Dieses Motto zieht sich in Weilheim heuer durch das ganze Jahr. Grund dafür ist das 50-jährige Bestehen der Musikschule. 

In den vergangenen Jahren hat Weilheim ein Großereignis nach dem anderen erlebt: 1000-Jahr-Feier, Aufführung der „Weilheimer Passion“, Landesmusikfest und im vergangenen August dann die BR-Radltour. 2016 wird es zwar voraussichtlich kein Großereignis in dieser Dimension geben, zumindest ist bislang keines geplant. Aber einige große Ereignisse stehen dennoch ins Haus. Die sind vor allem mit Jubiläen verbunden: So feiert die städtische Musikschule ihr 50-jähriges Bestehen, und zwar das ganze Jahr hindurch mit zahlreichen Veranstaltungen. 1966 wurde sie auf Anregung des damaligen Bürgermeister Dr. Johann Bauer gegründet, der selbst ein leidenschaftlicher Akkordeonspieler war. Seit 1999 befindet sie sich in der Alten Fronfeste. In dem Bau, der zuletzt als Jugendgefängnis diente, werden heute Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterrichtet, und im Saal unter dem Dach finden immer wieder Konzerte statt.

Im Jubiläumsjahr beispielsweise eins am Samstag, 23. Januar, um 20 Uhr mit dem Weilheimer Musik-Projekt „Jazzlokomotive“ und ein weiteres am 5. Februar ein Faschingskonzert mit Kostümierung. Einen offiziellen Festakt gibt es aber auch. Der steht für Freitag, 1, März, im Festprogramm.

Grund zum Feiern hat auch die Wasserwacht, die Ortsgruppe Weilheim wurde vor 70 Jahren gegründet und betreut heute ein Gebiet, das die Ammer zwischen Peißenberg und Fischen ebenso umfasst wie sämtliche Badeseen rund um die Kreisstadt und natürlich den Dietlhofer See. Allein dort schoben die rund 30 Mitglieder im vergangenen Jahr ehrenamtlich insgesamt 1328 Stunden Wache, immer Freitagnachmittag sowie samstags und sonntags, 93 mal mussten sie Erste Hilfe leisten. Auch zum Jubiläum der Wasserwacht gibt es einen Festprogramm, es wird vom 14. bis 17.Juli stattfinden.

Termine stehen aber auch schon fest für den „Tag des Sports“ (24. September) sowie für die „Zaubernacht“ samt langer Einkaufsnacht (23. September). Eine Oberlandausstellung gibt es heuer nicht, dafür aber am 23. und 24. Januar die 24. Hochzeits- und Eventmesse sowie am 25. Februar die Jobmesse in der Stadthalle. Im Februar steht dann heuer wieder ein Innenstadtfasching ins Haus, am Sonntag, 7, Februar soll’s rundgehen – auch mit einem Handwagenumzug, an dem alle Weilheimer mitmachen können.

Zu den Fixpunkten im Lauf des Jahres gehören wie immer die Französische Woche und die Italienische Woche. Dazu steht Kultur zum Sattwerden auf der Agenda: Beim Kulturprogramm der Stadt ist unter anderem eine Inszenierung des Stücks „Des Teufels General“ zu sehen (18.19. Februar). Vom 2. bis 4. Mai gehen die 32. Theatertage der bayerischen Realschulen in Weilheim über die Bühne, am 30. Januar gastiert das „Chiemgauer Volkstheater“ und am 10. März die „Spider Murphy Gang“.

Was es mit dem Überraschungscoup auf sich hat? Es könnte ein Gastspiel des „Circus Krone“ im August sein, aber noch ist dieses nicht sicher. Beim „Circus Krone“ selbst war gestern niemand zu erreichen, der dazu etwas hätte sagen können.

-Brigitte Gretschmann-

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bilder, die auf eine innere Reise führen
Weilheim - Es fehlt nicht an Vergleichen, an Parallelen und an Interpretationen für die Bilder von Ulrike Donié. Umso mehr überraschte, dass die Künstlerin in ihren …
Bilder, die auf eine innere Reise führen
Klares Bekenntnis zu B2-Entlastung
Weilheim - Die CSU Weilheim hatte zum Neujahrsempfang in lockerer Runde geladen. Eine Verkehrsentlastung der Kreisstadt war das beherrschende Thema. 
Klares Bekenntnis zu B2-Entlastung
Wunsch nach fairem Dialog
Zwei Bürgerinitiativen machen Front: Sie übergaben 2582 Unterschriften  gegen  die geplante Ortsumfahrung Weilheims
Wunsch nach fairem Dialog
Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl

Kommentare