+
Mit einer Rose übergab Kulturstaatsministerin Monika Grütters die Auszeichnung an Susanne Barnsteiner-Bosch.

Buchhandlung erhielt in Heidelberg „Deutschen Buchhandlungspreis“

Weilheims "Lesbar" in Bayern unter den Top 10

  • schließen

Weilheim – Die Buchhandlung "Lesbar" in Bayern erhielt den "Deutschen Buchhandlungspreis 2016" - in Bayern ist die Bücherei unter den Top 10.

Die Weilheimer Buchhandlung „lesbar“ trägt nun das Gütesiegel „Hervorragende Buchhandlung“. Bei einer Feierstunde mit zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur in Heidelberg konnte Inhaberin Susanne Barnsteiner-Bosch den „Deutschen Buchhandlungspreis 2016“ in dieser Kategorie in Empfang nehmen, der mit einer Prämie von 7000 Euro verbunden ist. Insgesamt wurden 108 Preise ausgereicht.„In Bayern gehören wir zu den Top10“, freut sich Susanne Barnsteiner-Bosch.

„Es war ein schöner feierlicher Festakt mit einem launigen Rahmenprogramm“, heißt es in einer Mitteilung der „lesbar“ über die Veranstaltung. „Zusammen mit dem anschließenden Empfang im Heidelberger Theater sei die Verleihung ein „unvergessliches Erlebnis“ gewesen.

In ihrer Laudatio sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters, die den Preis im Auftrag der Bundesregierung jedem Preisträger persönlich überreichte: „Mit dem Buchhandlungspreis würdigt die Bundesregierung besonders die kleinen inhabergeführten Buchhandlungen vor Ort, sie tragen mit großem Einsatz und Engagement zu kultureller Attraktivität und Lebensqualität ihrer Region bei“.

Ausgewählt wurden die Preisträger von einer Jury, deren Vorsitz die bekannte Literaturkritikerin Iris Radisch hatte. Ihr lagen hunderte von Bewerbungen vor.

Die „lesbar“ an der Admiral-Hipper-Straße wurde im Jahr 2008 eröffnet, das Team von Susanne Barnsteiner-Bosch umfasst vier Mitarbeiterinnen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bilder, die auf eine innere Reise führen
Weilheim - Es fehlt nicht an Vergleichen, an Parallelen und an Interpretationen für die Bilder von Ulrike Donié. Umso mehr überraschte, dass die Künstlerin in ihren …
Bilder, die auf eine innere Reise führen
Klares Bekenntnis zu B2-Entlastung
Weilheim - Die CSU Weilheim hatte zum Neujahrsempfang in lockerer Runde geladen. Eine Verkehrsentlastung der Kreisstadt war das beherrschende Thema. 
Klares Bekenntnis zu B2-Entlastung
Wunsch nach fairem Dialog
Zwei Bürgerinitiativen machen Front: Sie übergaben 2582 Unterschriften  gegen  die geplante Ortsumfahrung Weilheims
Wunsch nach fairem Dialog
Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl

Kommentare