+
Schnelle Hilfe: Bei der Eröffnung des „Repair Cafés“ in Germering im Oktober 2013 wurde eine Nähmaschine auf Vordermann gebracht. 

Neues Projekt

Im MüZe gibt’s jetzt ein „Repair Café“

Weilheim  - Im Mütterzentrum  gibt’s jetzt ein „Repair Café“. Am Samstag ist es von 13 bis 16 Uhr erstmals geöffnet.

Weilheim – Der Haarföhn streikt? Beim Lieblingsgeschirr ist ein Teller angeschlagen? Der Toaster ist kaputt? Der Pullover hat ein Loch? Wer sich in solchen Fällen handwerklich nicht selbst zu helfen weiß, dem kann geholfen werden, und zwar im Mütter- und Familienzentrum (MüZe). Das MüZe eröffnet in seinem Haus an der Augsburger Straße 4 in Weilheim ein „Repair Café“, also eine Anlaufstelle für Instandsetzungen aller Art. Unterstützt wird es dabei von der Stiftung „Stichting Repair Café“, die 2010 von Martine Postma in den Niederlanden gegründet wurde.

Erstmals geöffnet ist das Weilheimer „Repair Café“ am kommenden Samstag, 16. Januar, von 13 Uhr bis 16 Uhr. In dieser Zeit stehen geschickte Ehrenamtliche, die sich nach einen Aufruf des MüZe gemeldet haben, bereit, um Instandsetzungen vorzunehmen. „Alles, was nicht mehr funktioniert, kaputt oder beschädigt ist, kann gebracht werden“, so Monika Weichert-Schlecht, die Leiterin des MüZe, „und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Reparatur gelingt“.

Mit dem „Repair Café“ sollen mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Das MüZe möchte damit zum einen zur Reduzierung des Müllbergs beitragen, denn, so Monika Weichert-Schlecht, „wir werfen unfassbar viel weg“, auch Gegenstände, „denen fast nichts fehlt und die nach einer einfachen Reparatur wieder zu gebrauchen sind“. Zum anderen sollen Menschen aus der Nachbarschaft miteinander in Kontakt gebracht werden.  

Das „Repair Café“

soll künftig jeden dritten Samstag im Monat geöffnet haben.

gre

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
Weilheim - Die Zuchtverbände hatten eingeladen, um über aktuelle Entwicklungen in der Branche zu informieren. Mehrere hundert Landwirte kamen.
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Weilheim – Mit einem exquisiten Sprecher-Trio kommt das Erfolgsprogramm „Opern auf Bayrisch“ am 18. Februar wieder in die Weilheimer Stadthalle: Erzähler der von Paul …
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Weilheim – Neun Reihenhäuser will – und darf – ein Herrschinger Bauunternehmen anstelle der im August abgerissenen Villa an der Ecke Geistbühelstraße/Blütenstraße in …
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“

Kommentare