Er suchte nach einem unversperrtem Auto

Spritztour mit fremdem Auto

Weilheim - Ein alkoholisierter Weilheimer (17) suchte am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr nach einem unversperrten Auto und wurde fündig. Dann fand er die Autoschlüssel und drehte eine Spritztour.

Der Weilheimer war am Sonntagmorgen im Bereich der Straße "Am Wehr" unterwegs und suchte ein unversperrtes Auto. Wie der Zufall es wollte, wurde er gegen 4 Uhr fündig und konnte in dem Auto der Marke "Fiat" auch noch die darin deponierten Zündschlüssel finden.

Wie die Polizei berichtet, startete der leicht alkoholisierte Jugendliche den Motor und fuhr mit dem Wagen in die Parchetstraße. Dort versuchte der 17-Jährige, der bisher noch keine Fahrausbildung hatte, das Fahrzeug zu wenden. Wie die Beamten berichten, starb ihm dabei mehrfach der Motor ab. Der Weilheimer flüchtete und ließ das Auto mitten auf der Straße stehen.

Durch den nächtlichen Lärm ist dann ein Anwohner auf den jungen Mann und das Auto aufmerksam geworden und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten kam auch der 17-Jährige zu dem Fahrzeug zurück und war nach kurzem Leugnen geständig. Anschließend wurde der Fahrzeughalterin ihr Wagen durch die Polizei zurückgebracht.

Den 17-Jährigen erwartet ein Strafverfahren unter anderem wegen des Fahrens ohne Führerschein und dem unbefugten Gebrauch eines Kraftfahrzeuges.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bilder, die auf eine innere Reise führen
Weilheim - Es fehlt nicht an Vergleichen, an Parallelen und an Interpretationen für die Bilder von Ulrike Donié. Umso mehr überraschte, dass die Künstlerin in ihren …
Bilder, die auf eine innere Reise führen
Klares Bekenntnis zu B2-Entlastung
Weilheim - Die CSU Weilheim hatte zum Neujahrsempfang in lockerer Runde geladen. Eine Verkehrsentlastung der Kreisstadt war das beherrschende Thema. 
Klares Bekenntnis zu B2-Entlastung
Wunsch nach fairem Dialog
Zwei Bürgerinitiativen machen Front: Sie übergaben 2582 Unterschriften  gegen  die geplante Ortsumfahrung Weilheims
Wunsch nach fairem Dialog
Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl

Kommentare