In einer Alubox waren die Sterne, aus denen die Gewinne gezogen wurden. An der Box stehen die drei Initiatorinnen, rechts Max Lipp vom „Aktionskreis Innenstadt“. Foto: Ruder

30 000 Sterne für Weilheim

Weilheim - Die Aktion „Sternenreise“ ging mit großer Verlosung zu Ende

Im November begann in Weilheims Innenstadt-Geschäften die „Sternenreise“, am vergangenen Samstagnachmittag ging sie zu Ende - mit „großem Erfolg“, wie Max Lipp vom „Aktionskreis Innenstadt“ sagte. Über 150 Besucher hatten sich auf dem Weilheimer Marienplatz versammelt, um bei der Ziehung der Gewinner dabei zu sein. Lipp lobte den Vorschlag der „Powerfrauen“ Jana Krivanek von „Schon schön“, Renate Toth von „Schritt für Schritt“ und Britta Lämmche von „Locktier“, die mit ihrem Vorschlag zu der „Sternenreise“ beim Aktionskreis sofort auf offene Türen stießen, so Lipp.

Lämmche, die aus Nordrhein-Westfalen stammt, kennt die Idee aus ihrer Heimatstadt. Dort gibt es sie seit 30 Jahren. „Sie soll die Stadt attraktiver machen, so auch Weilheim“, so Lämmche. Bei dem Gewinnspiel, das heuer erstmals in der Vorweihnachtszeit in Weilheim stattfand und bei dem 53 Geschäfte mitmachten, bekamen die Kunden für jeden Einkauf im Wert von 50 Euro einen Stern. Insgesamt wurden über 30 000 Sterne vergeben. Glücksfee spielte der sechsjährige Paul, er durfte die Gewinner ziehen, was er professionell machte und wofür er viel Beifall bekam.

Umrahmt mit Weihnachtsliedern wurde die Feierstunde am Marienplatz von den Damen des Chores „Jubilate deo“ und den „Happy Voices“. Auch der Glühwein, gespendet vom „Aktionskreis Innenstadt“, wärmte nicht nur die Besucher, sie durften auch spenden. Der Erlös geht an die „Weilheimer Tafel“. Weil die Aktion so gut ankam, soll sie laut Lipp im nächsten Jahr wiederholt werden.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Meistgelesene Artikel

Wunsch nach fairem Dialog
Zwei Bürgerinitiativen machen Front: Sie übergaben 2582 Unterschriften  gegen  die geplante Ortsumfahrung Weilheims
Wunsch nach fairem Dialog
Neue Karriere mit Acryl
Weilheim – Astrid Stöppel ist bekannt im Landkreis Weilheim-Schongau. Wer den zweiten Stock des gleichnamigen Buchladens in Weilheims Innenstadt betritt, der trifft dort …
Neue Karriere mit Acryl
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
Weilheim - Die Zuchtverbände hatten eingeladen, um über aktuelle Entwicklungen in der Branche zu informieren. Mehrere hundert Landwirte kamen.
Weniger Bauern, mehr Kühe und Roboter
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Weilheim – Mit einem exquisiten Sprecher-Trio kommt das Erfolgsprogramm „Opern auf Bayrisch“ am 18. Februar wieder in die Weilheimer Stadthalle: Erzähler der von Paul …
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“

Kommentare