14-Jährige mit Alkoholvergiftung

Weilheim - Mit einer Alkoholvergiftung ist am Sonntag eine Peißenbergerin (14) ins Krankenhaus Weilheim eingeliefert worden.

Das Mädchen war am Samstag auf einem Tanzkurs-Abschlussball einer Weilheimer Schule in der Weilheimer Stadthalle. Dort wurde sie am Sonntag gegen 1.30 Uhr am Boden liegend und laut Polizei „stark betrunken“ von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes gefunden. Die verständigten die Polizei. Das Mädchen kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Wie erste Ermittlungen ergaben, hat sich ein Mitschüler (15) aus Peißenberg bei der Feier ein „blaues Armband“ besorgt, das ihn als über 16-Jährigen auswies. Der Jugendliche soll dank dieses Armbands den ganzen Abend über Alkohol, unter anderem für die 14-Jährige besorgt haben.

Die Ermittlungen der Weilheimer Polizei zu den genauen Umständen dauern noch an. jt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drogen, Waffen, Munition
Weilheim/Peißenberg – Reste von Marihuana und einem weißen Pulver, eine Patrone, ein Schreckschussrevolver und mehrere Messer wurden in der Wohnung eines Weilheimers …
Drogen, Waffen, Munition
Tagespsychiatrie soll nach Weilheim
Peißenberg/Weilheim – Das ehemalige Peißenberger Krankenhaus soll noch heuer verkauft werden, die Gemeinde hat Interesse. Die dort untergebrachte „Lech-Mangfall-Klinik“ …
Tagespsychiatrie soll nach Weilheim
Sextäter (61) kommt mit Bewährung davon
Weilheim/München – Das Landgericht München II hat einem Frührentner (61) die Haft erspart. In einer Berufungsverhandlung änderte es eine Freiheitsstrafe über ein Jahr …
Sextäter (61) kommt mit Bewährung davon
Erste Bohrungen bei „Gravity Power“
Weilheim - In der Lichtenau laufen gerade die Geothermie-Probebohrungen der Firma „Enel“, in Weilheim bohrt die Firma „Gravity Power“. Die beiden Projekte haben zwar …
Erste Bohrungen bei „Gravity Power“

Kommentare